fbpx

Kraichtal | Projekte erhalten hohen Geldbetrag im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum

Bereit 3 x geteilt!

5.4.22 | Eines der wichtigsten Förderangebote für die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Gemeinden in Baden-Württemberg (ELR) hat über neue Förderungen entschieden – der Kraichtaler Bürgermeister Tobias Borho zeigt sich erfreut

Im Rahmen des aktuellen Hauptverfahrens konnten insgesamt 19 Projekte angemeldet werden, von welchen 16 in das Verfahren aufgenommen wurden. Hierfür wurde der Stadt Kraichtal eine Gesamtfördersumme von 580.135 Euro zugesichert – dies entspricht einem Anteil von mehr als 55 % der Zuwendungen, die auf den Landkreis Karlsruhe entfallen.

Geförderte Vorhaben in sieben Stadtteilen

„Die Innenentwicklung ist mir ein wichtiges Anliegen, da hier flächen- und ressourcenschonend Wohnraum geschaffen wird“, so Tobias Borho. Er erhofft sich, dass die hohen Zuwendungen auch weitere Bauwillige in Kraichtal dazu ermuntern, sich im Bereich der „älteren Immobilien“ umzusehen. Schließlich liege der Schwerpunkt der Fördermöglichkeiten des ELR bei Gebäudesanierungen und –umnutzungen in den Ortskernen, mit dem Ziel, die Lebensqualität in den ländlichen Gemeinden zu erhalten und zu stärken.

Jetzt bewerben!

Das ELR ist eines der wichtigsten Förderangebote für die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Dörfer und Gemeinden in Baden-Württemberg. Anträge für das Hauptverfahren können jährlich bis Anfang September für das kommende Jahr bei der Stadt Kraichtal eingereicht werden. In der Regel findet zudem wenige Monate nach Bekanntgabe des Hauptverfahrens ein Nachrückverfahren statt, welches aus Rückflussmitteln finanziert wird.

Über die konkreten Fördermöglichkeiten und Einreichungsfristen informiert das Sachgebiet Planung und Umwelt jeweils nach Bekanntmachung des Ministeriums auf der Internetseite sowie im Mitteilungsblatt der Stadt Kraichtal.
Kontakt: Jana Fihn, Telefon 07250 7730, j.fihn@kraichtal.de.

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.