Foto: Linda Rüger, Hirsch&Wölfl GmbH

Kraichtal | Neue Bürger-App ab sofort kostenfrei zum Download

Lass das deine Freunde wissen!

21.04.2021 | Seit Mitte April haben die Kraichtaler Bürgerinnen und Bürger neben der 2020 neu gestalteten städtischen Website eine weitere Möglichkeit, sich über aktuelle Ereignisse in der Stadt zu informieren: mittels einer Bürger-App, die kostenfrei aus dem App Store und von Google Play heruntergeladen werden kann.

Bürgermeister Ulrich Hintermayer sieht in der App einen klaren Mehrwert – sowohl für die Nutzer als auch für die Verwaltung selbst. „Die Bürger-App ist eine digitale Begleitung, die Bürgerinnen und Bürger stets auf dem Laufenden hält. Die Verwaltung kann in wichtigen Fällen Push-Nachrichten versenden und damit aktiv auf Veranstaltungen oder wichtige Neuigkeiten hinweisen. Wir müssen also nicht hoffen, dass der Nutzer die Mitteilungen auf der Homepage zur richtigen Zeit abruft. Dabei gibt die App jedem Bürger die Möglichkeit, selbst auszuwählen, zu welchen Themen er informiert werden möchte und zu welchen nicht.“

Veranstaltungstermine einfach in den eigenen Kalender übernehmen

Als weitere Bürger-Vorteile hebt Sonja Kientsch, seit April 2020 für die städtische Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, die Möglichkeit hervor, Veranstaltungstermine und Daten aus dem Entsorgungskalender mit einem Klick in den eigenen Terminkalender zu übertragen. Weiter können Verwaltungsmitarbeiter ebenso wie Notdienst-Apotheken direkt aus der App heraus angerufen werden. News-Artikel, ein direkter Zugang zur kompletten Website sowie Informationen zum 50jährigen Stadtjubiläum, das mit zahlreichen Aktionen gefeiert wird, sowie ein Mängelmelder runden das Angebot ab.

Der Mängelmelder ermögliche Bürgern auf einfachste Weise, Entdeckungen aus ganz Kraichtal an die zuständigen Mitarbeiter zu senden, so Kientsch. Überquellende Mülleimer, defekte Schilder oder sonstige Ärgernisse – mit wenigen Klicks können Fotos inklusive Standort übermittelt werden und die Stadt könne so schnellstmöglich Abhilfe schaffen.

„Wir hoffen, dass die Bürger diese Art der Kommunikation gerne annehmen und davon Gebrauch machen“, betont Kientsch, die bereits in der Großen Kreisstadt Eppingen für die Einführung einer Bürger-App verantwortlich war und nur gute Erfahrungen mit dieser Art der Kommunikation verbindet.

Zusätzliche Erweiterungen möglich

„Sobald wir merken, dass die Bürgerinnen und Bürger die neue App gut annehmen, wird das Team über mögliche Erweiterungen nachdenken“, gibt Bürgermeister Hintermayer einen abschließenden Ausblick. So sei es beispielsweise denkbar, eine Gewerbedatenbank zu integrieren, um auch den Kontakt zu Geschäften und Gewerbetreibenden zu vereinfachen. Oder eine Geomap, mit der zahlreiche Points of Interest innerhalb Kraichtals aufgerufen werden könnten.

„Der Mehrwert für den Nutzer steht bei diesen Überlegungen an erster Stelle“, ergänzt Kientsch. Die App solle die Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgerschaft flexibler, leichter und direkter gestalten – und das idealerweise in beide Richtungen. „Wir freuen uns daher über Rückmeldungen, Anregungen und den regen Gebrauch dieses neuen Mediums.“

Die Handy-Version der Kraichtaler Bürger-App ist ab sofort bei Google Play und im App Store kostenfrei erhältlich.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

KRAICHTAL | Diebe ernten 90 Birnbäume ab. Insgesamt drei Tonnen Williamsbirnen gestohlen.

08.09.2021 | Zwischen Donnerstag, 02. September und Sonntag, 05. September stahlen Unbekannte auf einer Birnbaumplantage …

Gochsheim | Leckerer Duft in Gochsheims Gassen

06.09.2021 | Die Besucher kamen aus Kraichtal, aus der Hardt und dem Bruchsaler Raum ins …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.