fbpx
Symbolbild

KRAICHTAL | 63-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensbedrohlich verletzt

Lass das deine Freunde wissen!

23.11.2021 | Zu einem Arbeitsunfall kam es am Dienstagmorgen beim Abladen eines Lkws in der Alte Münzesheimer Straße in Gochsheim.

Nach bisherigem Sachstand hielt der Lkw-Fahrer gegen 07:45 Uhr im Bereich der dortigen Baustelle um Metallrohre anzuliefern. Bevor die Entladefirma die Metallrohre sichern konnte, löste der Fahrer die Sicherheitsgurte der Plane.

Hierdurch fallen vier Metallrohre (6 m lang, Durchmesser 40 cm) vom Auflieger herunter und begraben den 63-Jährigen unter sich. Dieser wird hierbei
schwerstverletzt und mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

 

 

MIT EINEM KLICK | Umfassende, aktuelle Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten

im Landkreis Karlsruhe und den angrenzenden Landkreisen

Zu den Fallzahlen von heute

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Siehe auch

KRAICHTAL | Offenbar gezielt Giftköder in Hof geworfen

11.01.2022 | Eine bislang unbekannte Person hat wohl am Montagvormittag in Kraichtal-Unteröwisheim gezielt vergiftete Würstchen …

Notarzt, Krankenwagen, Blaulicht

BRETTEN | Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

07.12.2021 | Schwere Verletzungen zog sich ein Mitarbeiter eines glasverarbeitenden Betriebs in Bretten am Dienstagmittag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.