fbpx
video
 

OBERDERDINGEN | Vor welche Herausforderungen stellt die Corona-Krise ein Weltunternehmen, Herr Schallock?

Bereits 22 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


Filmbeitrag | Dirk Schallock, Vorsitzender der Geschäftsführung der E.G.O.-Gruppe im Interview

14.08.2020 | Der Handel, das Gewerbe, die Gastronomie, das Handwerk und auch das Gesundheitswesen – all diese Arbeitsbereiche mussten in den vergangenen Monaten unter der Corona-Pandemie leiden.

Mit unserer Aktion „Gemeinsam da durch“ beleuchten wir bereits seit einigen Wochen in den verschiedensten Gesprächen die individuellen Schwierigkeiten und neu angepassten Abläufe unserer regional angesiedelten Unternehmen.

Für das Themengebiet „Industrie“ hatten wir nun Dirk Schallock bei uns im Studio. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der E.G.O.-Gruppe sprach gemeinsam mit Ulrich Konrad über die Herausforderungen und Perspektiven seines Betriebes während der Corona-Pandemie.

 

Siehe auch

ÖSTRINGEN | Kunst- und Hobbymarkt wegen Corona abgesagt

25.09.2020 | Wegen der in Baden-Württemberg im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie vorerst …

SIEGEREHRUNG | Siegerinnen und Sieger vom Stadtradeln 2020 geehrt

25.09.2020 | Bruchsal | In der vergangenen Woche ehrte Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick die Sieger und …

2 Feedback

  1. … stellt die Krise ein*em* Weltunternehmen. Deklination üben wir noch, hm? 🙂

    • Landfunker-Redaktion

      Ooochneeee!

      Unsere Überschrift hieß und heißt “Vor welche Herausforderungen stellt die Corona-Krise ein Weltunternehmen, Herr Schallock?” – Und so ist das korrekt.

      Was Sie meinen, Herr Otto W., ist der Satz “Welche Herausvorderungen stellt die Corona-Krise einem Weltunternehmen, Herr Schallock”. Der ist auch korrekt, aber eben ohne “Vor“.

      Wie fanden Sie das Interview?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.