video
 

UMFRAGE | Hast du dir schon die Corona-Warn-App heruntergeladen?

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


Filmbeitrag | Deine Meinung ist gefragt – ist das alles bloß Datenklau oder doch ganz hilfreich?

03.07.2020 | Wir fragen endlich wieder rum und ihr seid dabei! Corona hat uns fest im Griff und ist in diesem Beitrag ebenso Thema.

Wir wollten von befragten Passanten der Bruchsaler Innenstadt wissen, ob sie sich bereits die neue Corona-Warn-App auf ihr Handy runtergeladen haben und was Sie von den ebenso existierenden Negativschlagzeilen halten.

Laut Robert-Koch-Institut verwenden mehr als 14. Millionen User die neue App, um sich gegenseitig vor Neuinfektionen zu warnen. Die App dokumentiert via Bluetooth die digitale Bewegung zweier Smartphones und informiert die Besitzer, sobald Sie sich über einen längeren Zeitraum in der Nähe einer Person aufgehalten haben, bei der im Anschluss eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt wurde. Mit Hilfe dieser App soll die unbewusste Weiterverbreitung von Covid19 eingedämmt werden.

Warum die Corona-Warn-App nicht von mehr Menschen benutzt wird, was es mit der Angst um den angeblichen Datenklau auf sich hat und ob die Befragten umfassend über die Funktion der neuen App informiert sind, sehen Sie in diesem Beitrag.

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Bruchsal/Heidelsheim | Rückbau in der Markgrafenstraße beginnt und führt zu Verkehrseinschränkungen

Verkehrseinschränkungen auch in der Zähringerstraße und der Martinstraße 26.01.21 | Ab dem 1. Februar wird …

Bretten | Die FDP reicht Anträge auf neue Feuerwehrhäuser und auf Evaluation städtischer Förderprogramme ein

25.01.2021 | Am 29. und 30. Januar finden sich Gemeinderat und Verwaltung zu ihrer jährlichen …