video
 

Ubstadt-Weiher | So bringst du deine Geschmacksknospen auf ein neues Level!

Bereits 1 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


Filmbeitrag | Gabys selbstgemachte Curry-Grillsoß zum Selbermachen

26.06.20 | Nektarinen, Aprikosen, Ingwer und Zwiebeln – das würde man auf den ersten Blick wahrscheinlich nicht alles in einen Topf werfen. Doch unsere Regioreporterin Gaby Müller schreckte das nicht ab und so kreierte sie in den letzten Jahren ihre eigene Curry-Grillsoße. Da sie euch diese leckere Rezeptur selbstverständlich nicht vorenthalten möchte, wird dir in diesem Beitrag Schritt für Schritt erklärt, wie du bei deiner nächsten Grill-Session deine Geschmacksknospen auf ein neues Level bringen kannst.

Natürlich hat die Reporterin auch an regionale sowie saisonale Produkte gedacht und diese bei ihrem Gemüsehändler des Vertrauens auf dem Wochenmarkt eingekauft. Vor allem in Corona-Zeiten sollte man die Früchte nach dem Kauf anschließend ausgiebig waschen, um sie anschließend in kleine Stücke zu schneiden, in einen Topf zu geben und mit einem Mixstab zu einer breiigen Masse zu pürieren.

Die schon fast fertige Soße wird anschließend mit Gelierzucker verdickt und mit verschiedenen Gewürzen verfeinert.
Wie genau Gaby das macht und welche Dekotipps sie in dieser Woche für dich parat hat, siehst du in diesem Beitrag.

Und hier noch einmal alles zum Nachlesen:

500gr. Nektarinen
500gr. Aprikosen
2 Zwiebeln
1 Ingwerwurzel
Alles pürieren

200gr. Gelierzucker 3:1
Unterrühren und 5 min. köcheln lassen
Von der Kochstelle nehmen

1Essl. Curry
1Essl. Paprika
1Essl. Kurkuma
1Teel. Chilli
1Essl. Gekörnte Brühe

Alles verrühren und in Gläser abfüllen. Guten Appetit!

Siehe auch

KULTURSOMMER AM BERGFRIED | Brentano statt Bismarck (Teil 2)

Filmbeitrag | Aufarbeitung der Bruchsaler Stadtgeschichte Bruchsal | Rainer Kaufmann – Bruchsaler Journalist Kabarettist, Stadtführer …