video
 

Ubstadt-Weiher | Lavendelduft liegt in der Luft

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


Filmbeitrag | Gaby Müller und der wunderschöne Sommerbote

03.07.20 | Die Sonne scheint, die Bienen summen und die Blumen blühen – wenn man das sieht, zieht es einen direkt raus in die Natur. Auch Gaby Müller konnte, nach wochenlangem Homeoffice-Zustand, dem Drang nicht widerstehen einmal wieder an die frische Luft zu gehen.

Gelandet ist sie letztendlich in Neuenbürg bei Christian Zorn, um sich sein eigenes, prachtvolles und gut riechendes Paradies im Garten anzusehen. Der gebürtige Neibsheimer liebt Lavendel und teilt sich die Leidenschaft mit unserer Reporterin. Diese besitzt ebenfalls ein paar Büsche des lilafarbenen Sommerboten und verwendet ihn sogar in ihrer Küche!

Wussten Sie schon: Der Lavendel hat neben seiner gutriechenden Art auch noch eine heilende Wirkung und wird gegen Migräne, Darm- oder Gallenbeschwerden sowie innerer Unruhe eingesetzt.

In diesem Beitrag sehen Sie wie Gaby aus getrockneten Blüten und weicher Butter einen süßen Aufstrich zaubert. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie mit einem Klick!

Anleitung zur Herstellung der Lavendelbutter:

Zutaten:
125gr weiche Butter
1 Teel. echte Lavendelblüten, getrocknet
1 Teel. Honig

Zubereitung:
Lavendelblüten im Mörser zerkleinern. Die Butter schaumig rühren und alles zusammen mit dem Honig vermengen.
Das alles geht auch in einer salzigen Variante:
Einfach den Honig mit einem Teelöffel Petersilie ersetzen und Salz nach Belieben dazu mischen.

Siehe auch

THEATER IN BRUCHSAL | 2./15./24./25. Oktober | Nino Haratischwili: Die zweite Frau

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Fallzahlen können manche Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden. Bitte erkundigen …

Oberderdingen | Ausstellung „Gott würfelt nicht“ bis Sonntag, 13. Dezember 2020 verlängert

23.10.20 | Die Ausstellung „Gott würfelt nicht“ von der Künstlerin Tanja Izsak wird bis Sonntag, …