video
 

VIDEO | Ubstadt-Weiher | „Heute besuche ich mich mal selbst – ich hoffe, dass ich zu Hause bin!“

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


 Heimvideo | Eine Reise in die eigene Vergangenheit

17.04.20 |In der Corona-Krise hat man jede Menge Zeit, um Dinge zu erledigen, die sonst auf der Strecke bleiben. Regio-Reporterin Gaby Müller hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre geliebten Fotoalben anzusehen. Dabei ist ihr aufgefallen, dass viele ihrer Bilder entweder nicht mehr ihren Erwartungen entsprechen oder leider mit der Zeit ausgeblichen und verschwommen sind. Diese Fotos hat sie mit schwerem Herzen aussortiert.

Doch den bisher gut erhaltenen Erinnerungsstücken soll es später einmal nicht so ergehen. Deshalb hat sich unsere Reporterin ihr Smartphone geschnappt und all die lieb gewonnenen und festgehaltenen Momentaufnahmen abfotografiert. Die Dateien auf ihrem Handy sichert sich Gaby anschließend auf ihrem PC, damit sie auch in vielen Jahren an diese schönen Momente zurück denken kann. Somit wurde ihr altes Fotoalbum schnell modernisiert und Gaby kann in Zukunft auch per Mausklick in die Vergangenheit reisen.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Wer noch mehr Zeit und auch die dafür benötigte Technik hat, sollte seine Bilder einscannen, damit sich die Bildqualität nicht verschlechtert.

Und abschließend wird dieser Beitrag aus dem Homeoffice mit den Worten von Karl Valentin beendet. Welche das sein könnten, sehen Sie hier.

Siehe auch

CHECKED | Sie fragen, WILLI antwortet

Thema heute: Warum stehen Hinweisschilder an den Feldern der Umgebung? Andreas aus Ubstadt hat uns …