NICHTS VERPASSEN?
video
 

Stutensee | „Lauter leise Töne“ beim Benefizkonzert am Schloss

Bereits 46 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


 Filmbeitrag | Regionale und überregionale Künstler geben ein Konzert auf dem Parkgelände des Schloss Stutensee

19. Juli 2019 | Ein stimmungsvoller Abend in sommerlicher Atmosphäre vor einer wunderschönen Kulisse – das wurde allen Musikliebhabern beim Benefizkonzert „Lauter Leise Töne“ in Stutensee geboten.

Die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee öffnete in wenigen Wochen bereits das zweite Mal für alle Interessierten, die gerne regionaler Musik lauschen, ihre Tore.

Eine der populärsten Coverbands unserer Region, die Seán Treacy Band, begleitete an diesem Abend lokale und überregionale Künstler. Dazu zählten unter anderem die Karlsruhe Berühmtheiten Justin Nova und Komiker Gunzi Heil aber auch der Mitbegründer der Söhne Mannheims, Rolf Stahlhofen sowie Oliver Heidenreich von „The Flames“. Mit irischen Klängen sorgten auch die Krusty Moors für eine ausgelassene Stimmung, die von Daniela Konz und ihrem Gitarristen fortgeführt wurde.

kw30_openairstutensee_benefiz_konzert_Schlossstutensee_Krustymoors_justinnova_juli_2019

Moderiert wurde der Abend von keinem geringeren als Thomas Brockmann, Moderator der Radiosendung „die neue Welle“.

Wenn Sie noch einmal in die entspannte, sommerliche Atmosphäre eintauchen und wissen möchten, wohin der Reinerlös des Charity-Konzepts gespendet wird, sollten Sie diesen Beitrag nicht verpassen.

Dazu passt auch:

Stutensee | Pädagogisches Erfolgskonzept plant großes Jubiläum

Zurück zur
STARTSEITE
Events der Woche Icon-Landfunker-Kreis-150 Videos der Woche
Alle Termine

Siehe auch

Schloss Stutensee Vortrag tiergestützte Pädagogik

Stutensee | DO 14.11. | „Den Ziegen folgen – Wie tiergestützte Pädagogik wirken kann“

Ankündigung | Einladung zum Fachvortrag von Dr. Phil. Carola Otterstedt 23.10.2019 | Die Jugendeinrichtung Schloss …

krusty-moors-03

30.11. | Irische Nacht mit The Krusty Moors & Seán Treacy Band

Knittlingen | Wer schon einmal in Irland war und dort das Nachtleben in den typischen …