fbpx
video
 

Studiointerview | Brettens Oberbürgermeister Wolff blickt selbstbewusst nach vorne

Bereits 12 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 Filmbeitrag | „Wir stellen uns der Zukunft“

28.2.2020 | Im Interview mit Ullrich Konrad freut sich Martin Wolff, Oberbürgermeister von Bretten, über die Erfolge des vergangenen Jahres. Allerdings thematisiert er auch den gesellschaftlichen Wandel und die verkehrsbedingten Probleme der Stadt.

Wie will sich die Stadt auch unter Klimaschutzaspekten weiterentwickeln? Wie wollen die Bürger wohnen? Wie soll der Verkehr ablaufen? Für all diese Fragen versucht Wolff mit verschiedenen Konzepten Antworten zu liefern. Dabei kristallisiert sich heraus, dass Bretten künftig mobiler und grüner werden soll.

„Wir versuchen, unseren Bürgerinnen und Bürgern eine lebenswerte Stadt zu schaffen, mit Potential zum Leben und Arbeiten“, so Wolff. Per se sei er aktuell durchaus zufrieden mit der Stadt, allerdings habe er auch noch unglaublich viel vor. So hat sich Bretten unter anderem als Austragungsort für die Bundesgartenschau im Jahr 2031 beworben. Worauf sich die Bürgerinnen und Bürger schon jetzt freuen können: Das beliebte historische Peter und Paul Fest wird wieder stattfinden!

Siehe auch

Corona-Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe - beste Übersicht

CORONA-FALLZAHLEN, Fr. 18.9. | 11 Neu-Infektionen. Drei Genesene.

  DIESE SEITE WIRD TÄGLICH AKTUALISIERT! Diese tagesaktuelle Statistik ist nicht so aussagefähig, wie unsere …

BRETTEN | 18.09. | KulturFreitag verabschiedet sich mit Konzert der Jazzkombüse

Die Jazzkombüse-Kraichgau sorgt am 18. September, 20 Uhr, zum Finale der Open-Air-Reihe KulturFreitag, für beste …