START / 02 - REGIO-FERNSEHEN / Studiointerview | Prof. Dr. Jürgen Wacker über seinen Einsatz für die Geburtshilfe in Burkina Faso

Studiointerview | Prof. Dr. Jürgen Wacker über seinen Einsatz für die Geburtshilfe in Burkina Faso


 Filmbeitrag | Interview mit Prof. Dr. Wacker, Dr. Zanré und Frau Da Sansan über Geburtshilfe in Burkina Faso und Deutschland

Viele Menschen wissen wahrscheinlich nicht allzu viel über Burkina Faso und seine Hauptstadt Ouagagougou. Doch Prof. Dr. Jürgen Wacker, Chefarzt der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal, ist mit dem Land in Westafrika bestens vertraut. Seit Jahrzehnten engagiert er sich dort, denn die Weiterentwicklung des dortigen Gesundheitssystems und insbesondere der Geburtshilfe ist sein Herzensprojekt.

Zusammen mit seinen zwei Kollegen aus Ouagadougou – Frau Da Sansan ist ausgebildete Hebamme und Herr Dr. Zanré ist Frauenarzt – setzt er sich für Spenden, neue Geräte, Ausbildung von Fachkräften und den Bau von Klinikgebäuden in Burkina Faso ein, dafür ging er im Jahr 2016 sogar bis zum König von Burkina Faso (KraichgauTV berichtete).

Ulrich Konrad unterhält sich im Interview mit den drei medizinischen Fachkräften über die Unterschiede zwischen dem deutschen Gesundheitssystem und dem von Burkina Faso, sowie die Themen Hygiene, Finanzierung und vieles mehr.

Der Verein „Menschen für Frauen“, dessen Vorsitz Prof. Dr. Jürgen Wacker innehat, freut sich zudem über weitere Spenden, die direkt den Entwicklungsprojekten für die Geburtshilfe in Burkina Faso zugutekommen.

Informationen: www.menschenfuerfrauen.de

Spendenkonto: 82821805
BLZ: 663 912 00 (Volksbank bruchsal-Bretten)


Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 07

Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 07

“Perfekt unperfekt”

KraichgauTV ist ein kleiner Fernsehsender. Wir werden nicht gefördert wie die großen Öffentlich rechtlichen Anstalten, aber intutiv oft damit verglichen. Ist halt auch irgendwie Fernsehen.

Wo ARD, SWR und ZDF mit drei Ü-Wagen, fünf Technikern, einer Aufnahmeleitung, einer Redakteur/in und einer Moderation auftauchen, machen wir es meist mit einem Zweierteam: Kameramensch und Redaktionsmensch. Und mit viel Improvisation und Engagement, denn das spart Geld. Es klappt nicht immer, aber immer besser. Perfekt unperfekt reicht auch.

Kristin Kamera Moderation

“Wir sind zwar nicht der “große” SWR – aber dafür senden wir jeden Tag aus unserer Region”


Zurück zu “Filmberichte dieser Woche”!