NICHTS VERPASSEN?
video
 

Hoffenheim | „Zahor – Erinnere dich“

Bereits 1 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!

 Filmbeitrag | Kurzfilm setzt Zeichen gegen das Vergessen
„Mein Name ist Ilay Elmkies und ich erzähle die Geschichte von Menachem und seinem Bruder Fred.“ – Mit diesen Worten beginnt der bewegende Kurzfilm „Zahor – Erinnere dich“, der die Geschichte der beiden Holocaust-Überlebenden Heinz und Manfred Mayer aus Hoffenheim erzählt.

Die Zuschauer erhalten Einblicke in das jüdische Leben vor 1933 und erfahren, was die Machtergreifung der Nationalsozialisten für die Juden in Hoffenheim bedeutet hat. Der Film dokumentiert den Lebensweg der Brüder bis in die Gegenwart. Der Film erzählt die Geschichte des heute 19-jährigen Ilay Elmkies und von seine Spurensuche nach dem Verbleib der ehemals jüdischen Familien in der Region.

Der junge Mann zog als 14-jähriger mit seinem Vater aus Israel nach Sinsheim und fand durch Schule und den Fußballverein hier schnell Anschluss. Sein ehemaliger Lehrer war es, der ihn dazu brachte sich mehr mit der jüdischen Geschichte seiner heutigen Heimat zu befassen, was zur Entstehung dieses Films geführt hatte, den der 19-jährige auch selbst eingesprochen hatte.

Ilay Elmkies hat den Wunsch, die Geschichte von Menachem und Fred weiterzutragen, ein Zeichen zu setzten gegen das Vergessen – denn das entspricht der eigentlichen Definition von „Zahor“.

Einen Trailer des Kurzfilms „Zahor – erinnere dich“ gab es am 10. April im Rahmen der Veranstaltung „Die Kraft des Fußballs im Kampf gegen Ausgrenzung“ zu sehen. KraichgauTV war für Sie bei der Veranstaltung in der Aula der Michael-Ende-Schule in Mingolsheim vor Ort. Den Filmbeitrag sehen Sie hier.

Dieser Film wurde uns mit freundlicher Genehmigung von Centropa zur Verfügung gestellt.


Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 17

Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 17

“Großes kleines Fernsehen”
KraichgauTV ist Privatfernsehen. Im Unterschied zu den “öffentlich Rechtlichen”, wie ARD, ZDF, SWR … bekommt unser Sender keine Millionen, keine Tausender, ja noch nicht mal einen müden Heller von der Öffentlichen Hand. An dieser Stelle deshalb ein ganz großes Dankeschön an unsere weiblichen und männlichen freien Mitarbeiter, die als Moderatoren, Interviewer und Reporter für die persönliche Note von KraichgauTV sorgen.

Lets do it together -

“Danke, dass ihr euch so für unseren kleinen Regiosender einsetzt!”


Zurück zu “Filmberichte dieser Woche”!

Bereits 1 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!

_

Anzeige

Christmas_Shopping_290x290

_

_

Anzeige

weihnachtspyramide_290x290

_

Siehe auch

Wiesental | Bundesligaprofi zu Gast auf dem Sportplatz

 60-sec-Video | Autogrammstunde mit Lars Stindl 12.09.2019 | Kinder wie Erwachsene Fußballer freuen sich, wenn …

Bruchsal | Bruchsals Geschichte in 5 Minuten

Erklärvideo | Bruchsals Stadtgeschichte in 5 Minuten

Bruchsal | Du interessierst die für die Geschichte deiner Stadt und wolltest schon immer mal …