video
 

Bruchsal | Zwischen Selbstverwirklichung und Sachbeschädigung

Bereits 55 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 60-sec-Video | Schäden an Bruchsals Barockschloss durch Graffiti

21.2.2020 | Große Schäden sind seit Januar an Bruchsals Barockschloss aufgefallen. Durch 45 Graffiti wurden nicht alleine Bänke und Mauern im Schlosspark beschädigt, sondern auch Teile der barocken Fassaden einiger Gebäude.

Wegen der porösen Mauern und gemalten Schlossfassaden lassen sich diese Schmierereien nicht einfach wegwaschen. Denn damit der Glanz der barocken Schlossanlage erhalten bleibt, müssen Fachleute die beschädigten Stellen in Handarbeit restaurieren. Kosten im fünfstelligen Bereich würden nach einer vorzeitigen Schätzung für diese Arbeiten anfallen.
Um weitere Fälle von Vandalismus vorzubeugen, reagiert die Polizei mit einer stärkeren Bestreifung des Schlossgartens. Allerdings möchte man auch die Bevölkerung dafür sensibilisieren, Vorfälle im Schlossgarten schneller zu melden.

Siehe auch

Presseschau | Was war los in der Region?

Filmbeitrag | Die Presseschau im Wochenrückblick 10.07.2020 | Auch in dieser Woche stellen wir Ihnen …