video
 

Bruchsal | Sperrsitz oder Loge? So werden Sie Sesselpate!

Bereits 6 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 Filmbeitrag | Theaterleiter Steffen Amend bleibt optimistisch

07.05.20 | Dank Corona ist aktuell auch das beliebte Bruchsaler Cineplex geschlossen! Darüber sind derzeit viele Leinwand-Fans aus der Region betrübt. Um ein bisschen Kinofeeling in Ihr Heim zu bringen, haben wir mit Theaterleiter Steffen Amend gesprochen. Er unterhält sich in diesem Interview mit Ulrich Konrad darüber, wie das Kino sich durch die schweren Zeiten kämpft.

Seit dem 17.März haben die beliebten Bruchsaler Kinosäle geschlossen und das bleibt auch weiterhin dabei, sofern das Versammlungsverbot und diverse Regelungen nicht aufgehoben werden. Somit sind seit einigen Wochen Themen wie die Kurzarbeit und Ausgabenminimierung in Steffens Berufsalltag getreten. Der Theaterleiter und sein Team haben sich bereits vor der Schließung umfassend mit dem heran schreitenden Szenario beschäftigt und Vorkehrungen getroffen. Einen Mindestabstand von 1 bis 2 Kinoplätzen pro Besuchergruppe nach rechts und links konnten durch Freibuchen einige Wochen eingehalten werden. Dennoch musste das Kino als öffentliches Gebäude ebenfalls nach kurzer Zeit seine Pforten vorerst schließen.

Doch die Krisenzeit wird hier effizient genutzt. Steffen Amend berichtet, dass der Hauptverband (HDF)und die AG Kino bereits gemeinsam einen Stufenplan mit einem Maßnahmenkatalog für eine kommende Kinoeröffnung vorgelegt haben. Es ist sicher, dass Kinosäle ohne Probleme die Mindestabstandsregelungen einhalten können, denn das Buchungssystem lässt es zu, dass die Hygiene-und Abstandsregeln eingehalten werden könnten. Dies gilt leider erst, wenn es eine grundsätzliche Genehmigung der Kinoöffnungen verordnet wird, so Amend. Aktuell unterliegt das Kino weiterhin der allgemeinen Schließungsverordnung.

Auch die Filmbranche ist von der Corona-Krise weiterhin betroffen. Große Filmstarts wurden bereits entweder auf den Sommer, den Herbst oder in das neue Jahr 2021 verlegt. Viele Filme waren zu Beginn der Krise noch nicht fertiggestellt. Da auch diese Branche zum Stillstand gekommen ist, müssen einige Filme erst noch durch die Postproduktion, bevor sie in den großen Kinosälen gespielt werden können, erklärt Steffen Amend. Somit müsste das Cineplex Bruchsal zu Beginn der möglichen Wiedereröffnung Filme spielen, die bereits im Repertoire vorhanden waren.
Es stehen ebenfalls Filme an, die für März, April und Mai terminiert waren und auf den Sommer verschoben worden sind. Die aktuellsten Beispiele dafür sind die Kinofilme „Mulan“ von Walt Disney und der neuste Film von Christopher Nolan „Tenent“, die an ihrem Starttermin im Juli festhalten. Ein kleiner „Rückstau“ an Kinofilmen ist laut Steffen Amend dennoch nicht zu vermeiden.

Der Theaterleiter und Filme-Fan bleibt zuversichtlich, dass ab dem Sommer 2020 das Kino wieder mit neuer Ware versorgt werden kann. Er blickt dank der positiven Rückmeldung seiner Kino-Fans positiv in die Zukunft. Laut Umfragen und Nachrichten über die Facebook-, Instagram- und E-Mail-Accounts freuen sich die Besucher bald wieder, die beliebte Popcorn-Luft zu schnuppern. Und wer so lange nicht warten möchte, kann dank des Popcorn-Lieferdienstes auf der hauseigenen Couch die Cineplex-Snacks knabbern. Dieser Lieferdienst ist eines der derzeitigen Geschäftsstandbeine, die neben der Sesselpatenschaft vom Cineplex angeboten werden.

Auch ein angedachtes Open Air Kino würde technisch zwar funktionieren, aber darf rechtlich aufgrund des Versammlungsverbotes nicht durchgeführt werden. Wenn Sie wissen möchten, ob in Bruchsal demnächst ein Auto Kino entstehen könnte oder ob Steffen selbst und ganz alleine zum Privatvergnügen einen Film anschauen darf, sollten Sie dieses Interview unbedingt ansehen. Und selbstverständlich gibt es auch wieder etwas zum Gewinnen. Einschalten lohnt sich!

[Infokasten] So wird man Sesselpate!
Schicken Sie uns einfache eine Mail an medientrio@egghead.de mit dem Kennwort „KINO“ und vielleicht sind Sie schon bald der glückliche Sesselpate in Spe! Wir wünschen viel Erfolg!

Siehe auch

Di 20.10. Corona-Fallzahlen | 16 Neu-Infektionen. 36 Genesene. I-Wert 36,7.

Stadt-und Landkreis Karlsruhe haben zusammen etwa 760.000 Einwohner. Dieser Index “Aktiv Infizierte” war Anfang Juni …

BRETTEN | Insiderwissen aus dem Gemeinderat

Interview | Fraktionsvorsitzender der Grünen Otto Mansdörfer im Interview 16.10.2020 | Ein historischer Marktplatz mit …