video
 
Landfunker RegioPortal | 04 - REGION | Kraichgau | Bretten | Youngsterräte | Ira Müller meint: „Anpacken statt meckern!“

Youngsterräte | Ira Müller meint: „Anpacken statt meckern!“

Bereits 12 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 Filmbeitrag | KraichgauTV stellt in einer losen Reihe die jüngsten Gemeinderäte vor und fragt sie nach ihren ersten Erfahrungen im kommunalen Politikbetrieb. Heute beantwortet Youngsterrätin Ira Müller, B90/Die Grünen, unsere Fragen über ihre erste Amtszeit im Brettener Gemeinderat.

28.11.2019 | Schon durch ihre Person sorgt die 23-Jährige Ira Müller für eine Premiere im KraichgauTV Studio: Denn sie ist die erste YoungsterrätIN, die uns einen Besuch abstattete. Damit ist sie nicht nur die Jüngste im Bunde, sondern zusätzlich eine Frau. Sind das zwei Faktoren, die das Ernstgenommen werden erschweren? Diese und viele weitere Fragen zu ihrer ersten Amtszeit im Brettener Gemeinderat beantwortete die sympathische Jungpolitikerin KraichgauTV Moderatorin Yasemin Wüstenhagen im Interview!

Mit zunehmendem Alter wuchs Ira Müllers Interesse für die Politik. Sie wollte Zusammenhänge verstehen, „anpacken statt nur zu meckern“. Doch die Entscheidung für eine Kandidatur bedurfte eines kleinen Anstoßes durch Müllers Großonkel. Es gleich bei der ersten Kommunalwahl mit 3364 Stimmen in den Gemeinderat zu schaffen, macht Ira Müller mächtig stolz.

Ira Müller arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin im Schichtdienst. Von ihrer Mutter habe sie bereits früh gelernt, wie wichtig Zeitmanagement im Leben sei – das kommt ihr heute zu Gute. Für Bretten wünscht sich Müller, dass alle sozialen Schichten am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, Marktplatz und Innenstadt aufleben, mehr Begrünung sowie bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird.

Bereits 12 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

_

Anzeige

_

_

Anzeige

willi_die_buehne_290x290px

_