fbpx
Polizei im Einsatz
Symbolbild Landfunker-Archiv

KRAICHGAU | Bei Verfolgungsfahrt geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Lass das deine Freunde wissen!

05.01.2022 | Im Zuge der Verfolgungsfahrt eines mit drei Personen besetzten dunkelroten Autos, dessen Fahrer in der Nacht zum Dienstag bislang unerkannt flüchten konnte, bittet die Verkehrspolizei um Zeugenmeldungen.

Das dunkelrote Fahrzeug war gegen 01.20 Uhr in der Brettener Georg-Wörner-Straße in Schlangenlinien fahrend aufgefallen und sollte in diesem Zuge von einer Streife kontrolliert werden. Allerdings missachtete der Pkw-Fahrer die Haltezeichen der Polizeibeamten. Stattdessen setzte er mit hoher Geschwindigkeit seine Fahrt in Richtung Oberderdingen und weiter nach Großvillars fort. Am dortigen Kreisverkehr überfuhr der Flüchtende ein Verkehrszeichen und blieb zunächst auf der Verkehrsinsel stehen.

Als sich die Streifenbeamten mit ihrem Fahrzeug dahinter positionierten, fuhr das Fluchtfahrzeug rückwärts, beschädigte das Polizeiauto frontseitig und der Fahrer setzte seine Fahrt über Knittlingen in Richtung Freudenstein mit hoher Geschwindigkeit fort. Von der dortigen Kreisstraße 4517 bog das Fahrzeug in einen Waldweg ab, wo sich die Spur verlor. Trotz eingeleiteter Fahndung der Polizei war das Fahrzeug in der Folge nicht mehr aufzufinden.

Der dunkelrote Kombi war mit einem Pforzheimer Kennzeichen versehen, das allerdings nicht zugelassen beziehungsweise ausgegeben ist.

Wer hierzu sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Karlsruhe unter 0721 944840 zu melden.

Und sonst noch?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.