Blick vom Marktplatz in Heidelsheim | Foto: Landfunker

Kondensstreifen am Himmel geben Rätsel auf | Luftfahrtamt der Bundeswehr klärt auf

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

20.11.20 | Für großes Aufsehen sorgte am Mittwochnachmittag die Form von Kondensstreifen am Himmel. Zwei kleine Kreise und ein großes Rechteck waren über Baden, der Pfalz und sogar dem Rhein-Main-Gebiet am Himmel zu sehen. Im Netz war schnell, aufgrund der sonderbaren Form, vom „Pimmel am Himmel“ die Rede.

Die Auflösung für die rätselhaften Formen gibt die Deutsche Flugsicherung und die Bundeswehr. So sind zwei Kampfflugzeuge des Typs Eurofighter der Bundeswehr für das Muster verantwortlich. Diese flogen am Mittwoch um 15.25 Uhr als Trainings-Alarm-rotte simulierte Abfangmanöver, teilte ein Sprecher des Luftfahrtamtes der Bundeswehr mit. „Ein Verstoß gegen flugbetriebliche Vorschriften konnte nicht festgestellt werden.“ so der Sprecher.

Dass solche Formen und Muster von Kondensstreifen, verursacht durch Militärmanöver von Kampfjets, am Himmel zu sehen sind, ist keine Seltenheit. Ein Blick in das Internet zeigt, dass auf der ganzen Welt immer wieder solche interessanten Erscheinungen am Himmel gesichtet werden.

Aufgenommen in der Hans-Thoma-Straße in Bruchsal | Foto: Landfunker

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Schloss Bruchsal | Todestag des Schlossfotografen Georg Maria Eckert

22.01.21 | Heute vor 120 Jahren starb Georg Maria Eckert. Der ausgebildete Landschaftsmaler fertigte 1870 …

FEHLSTART? | Nur Impfstoff für 400 Impfungen je Woche für beide Kreisimpfzentren verfügbar

15.01.2021 | Am Freitag, den 22. Januar, gehen im ganzen Land die Kommunalen Impfzentren (KIZ) …