Festnahme_Drogen_Verhaftung_Handschellen
Foto: Symbolbild © shutterstock

Knittlingen | Gewalttätiger Widerstand bei Überprüfung nicht coronakonformen Zusammenkunft

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

03.05.2021 | Drei junge Männer haben sich am Samstagabend einer polizeilichen Personenkontrolle mit Gewalt widersetzt.

Nach Stand der Ermittlungen wurden Polizeibeamte gegen 19 Uhr wegen einer privaten Feier im Gewann Bohnenberg gerufen. Es soll dort überlaute Musik abgespielt werden und bei der Veranstaltung soll es zu Verstößen gegen die Corona-Verordnung kommen.

Nach Feststellungen vor Ort und der anschließenden Personenkontrolle in diesem Zusammenhang zeigte sich eine Person im Eingangsbereich aggressiv und verweigerte die Personalienfeststellung. Im weiteren Verlauf kam es dann zu tätlichen Angriffen und Widerstandshandlungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten.

Nach Androhung musste seitens der Polizei unmittelbarer Zwang angewandt werden. Hierbei wurde ein 20-jähriger, alkoholisierter Mann leicht verletzt und im Anschluss durch einen Rettungsdienst zur Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Im Zusammenhang mit den Einsatzmaßnahmen wurden vier Polizeibeamte leicht verletzt. Die renitenten Männer der privaten Feier erwarten nun Strafanzeigen.

(ppp)

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

lfk-banner-eventkalender-300x150

_

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

Zum Tod von Walter Pfitzenmeier am 4. Februar 2020

„Wir können zufrieden sein!“ – Zum Tod von Museumsgründer Walter Pfitzenmeier

8.2.2020 | Der Unternehmer und Gründer des Knittlinger Oldtimer-Museums „Walters Oldtimer“ ist am 4. Februar …

Knittlingen | Eine Reise in die Vergangenheit

Viel Müll ging während seiner Berufstätigkeit als Entsorgungsunternehmer durch seine Hände, einiges davon weckte seine …

EIN KOMMENTAR

  1. Leider kam es in letzter Zeit immer wieder zu extrem lauten Zusammenkünften in Bohnenberg-Gärten mit Musiklautstärken, die man bequem noch am Ortsrand in Knittlingen hören müsste. Da sind meist mehr als 10 Personen anwesend. Zudem werden am oberen Weg rechts (unbefestigt) rekordverdächtige Geschwindigkeiten gefahren. Das Ergebnis sind immer wieder überfahrene Feuersalamander und Blindschleichen. Als Gartenbesitzer an diesem Weg muss ich leider bei trockenen Phasen immer wieder eine Staubwolke über mich und meine Gäste ergehen lassen. Fazit: Als Naturliebhaber – es handelt sich hier um ein Landschaftsschutzgebiet – finde ich es schade, dass sich immer mehr rücksichtslose Personen in den Gärten aufhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.