Computer Formular Arbeit Büro arbeiten
Foto: Symbolbild

Karlsruhe-Rastatt | Herbstbelebung am Arbeitsmarkt

Lass das deine Freunde wissen!

04.10.2021| Das Ende der Hauptferienzeit und der Beginn der beruflichen Ausbildungen haben auf dem Arbeitsmarkt in der Region Karlsruhe-Rastatt für eine Herbstbelebung gesorgt.

Die Zahl der Arbeitslosen ist spürbar zurückgegangen. „Die Lage am Arbeitsmarkt stabilisiert sich erfreulicherweise seit Jahresbeginn von Monat zu Monat. Gleichzeitig erleben wir eine gesteigerte Dynamik. Positiv auf diese Entwicklung wirkt sich auch die hohe Aufnahmefähigkeit unseres Arbeitsmarkts aus, was sich an der außergewöhnlich hohen Nachfrage nach Arbeitskräften bemerkbar macht“, bilanziert Ingo Zenkner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt. Wenngleich die Spuren der Pandemie noch lange sichtbar sein werden, hat sich der Arbeitsmarkt rund 18 Monate nach deren Beginn bereits wieder stabilisiert und befindet sich auf Kurs Vorkrisenniveau. So gibt es im Vergleich zum Vorjahr fast 5.000 Arbeitslose weniger und die Arbeitslosenquote liegt nur noch 0,4% über dem Vergleichswert von vor zwei Jahren.

Doch bei all der positiven Entwicklung, die Situation für Langzeitarbeitslose hat sich durch Corona noch einmal verschärft. „Wir haben gegenüber dem Vorjahr einen enormen Anstieg bei der Zahl der Menschen, die seit über einem Jahr nicht mehr erwerbstätig sind. Erschwerend kommt hinzu, dass der Großteil der Langzeitarbeitslosen über keinen Berufsabschluss verfügt. Für uns bedeutet das, dass wir besonders bei dieser Personengruppe den Hebel ansetzen und in Weiterbildung und Qualifizierung investieren müssen. Hier geht uns sonst ein erhebliches Potenzial an Arbeitskräften verloren“, ist sich Ingo Zenkner der Herausforderung bewusst.

Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Gesamtbezirk

21.879 Frauen und Männer waren im September ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote, die auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen berechnet wird, liegt aktuell bei 3,7 Prozent. Dies sind 0,8 % weniger als im Vorjahresmonat. Im September mussten sich im Agenturbezirk 5.488 Menschen neu arbeitslos melden, während im gleichen Zeitraum 6.364 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten. Dem Arbeitgeberservice wurden im September 1.843 offene Stellen durch die Betriebe gemeldet. Das Gesamtangebot im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt liegt aktuell bei 8.987 Stellen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

KARLSRUHE/RASTATT | Arbeitsagentur und Jobcenter führen 2G-Regel ein

26.11.2021 | Die Arbeitsagenturen und Jobcenter bleiben auch in Zeiten hoher Infektionszahlen weiterhin geöffnet. Allerdings …

KARLSRUHE/RASTATT | Studie zur Bewegungsförderung startet – Probanden gesucht

22.11.2021 | Ob es gelingt, regelmäßige Bewegung in den Alltag von Menschen mit mehreren chronischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.