fbpx
In der Aktionshalle bekommen Besuchende einen Überblick über die Themenhallen. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner

Karlsruhe | offerta-MacherInnen freuen sich sehr über deutlich gestiegene Akzeptanz

Bereit 1 x geteilt!

07.11.22 | Nach erfolgreichen neun Messetagen schließen sich die Tore der Jubiläums-offerta. Ein deutliches Plus von Besuchern und Besucherinnen im Vergleich zum Vorjahr bestätigt die feste Verankerung der offerta in der Region. Ein guter Grund für die Organisatoren der Regionalmesse, rund um die Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, Britta Wirtz, nun diese erfreulich Bilanz zu verkünden: Rund 75.000 konsumfreudige Gäste kamen über neun Tage verteilt in die Karlsruher Messehallen. 

Die offerta sei ein zentraler Drehpunkt für die Wirtschaft in und um Karlsruhe – von der kleinen Manufaktur bis zum überregionalen Großbetrieb sowie die Bürgerinnen und Bürger der Region“, so Britta Wirtz weiter. Und zugleich Marktplatz für nachhaltige Ideen – von Photovoltaik für den heimischen Balkon bis hin zu gemeinnützigen Vereinen wie Foodsharing e.V.

Gesteigertes Ausgabevolumen

Das Ausgabevolumen der gezielt Kaufenden konnte zum Vorjahr laut Gäste-Umfrage noch einmal getoppt werden. Das bestätigen laut Messeleitung auch die Rückmeldungen der Ausstellenden zu ihren Verkäufen. „Wir sind seit über 10 Jahren auf der offerta und in diesem Jahr wieder sehr zufrieden. Wir konnten uns über die Jahre einen großen Kundenstamm aufbauen. So haben wir Neukunden, aber auch Besuchende, die uns mittlerweile gezielt aufsuchen,“ unterstreicht Rolf Schroff, Geschäftsführer Schroff Outdoor und ergänzt

„Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder und freuen uns schon jetzt“

Besuchende nutzten den Brücken- und Feiertag und nahmen eine längere Anreisezeit in Kauf; so konnte vor allem aus angrenzenden Regionen wie der Pfalz und dem Elsaß in diesem Jahr ein Anstieg der Besucherzahlen verzeichnet werden. Gefragt nach ihrer Zufriedenheit, vergaben 90 Prozent der Besuchenden Top-Werte. „Es freut mich zu hören, dass unsere Ausstellenden bereits in den ersten Tagen der offerta viele Verkäufe abgeschlossen haben. Dies blieb auch bis zum letzten Tag so. Vor allem aber freut uns die erhöhte Reichweite, das zeigt uns wieder, wie beliebt die offerta in der Region, aber auch darüber hinaus ist.“, so Team Lead der offerta, Melanie Seger.

Ausstellende bestätigen hohe Besucherqualität

Beliebteste Angebotsgruppen waren die Bereiche Freizeit, Wohnen und Nahrungs- und Genussmittel und auch der Bereich Renovieren, Sanieren und Umbauen. Dürr Massivhaus GmbH ist seit vier Jahren auf der offerta und freut sich über einen positiven Besucherwandel. „Die Menschen schauen nicht mehr so sehr in die Zukunft. Wer zu uns kam, hat ein konkretes Bauinteresse. Es gibt insgesamt etwas weniger Anfragen, die, die kommen, sind aber sehr konkret. Die Qualität der Besuchenden ist gestiegen. Wir haben viele sehr gute Kontakte knüpfen können. Dürr Massivhaus ist seit 2018 auf der offerta und wir werden sicher wieder kommen“, so Michael Hedrich, Vertrieb Dürr Massivhaus GmbH.

Neue Erlebniswelten und Geburtstagskaffeetafeln erfolgreich angenommen

Die Erlebniswelten in den Hallen 1, 3 und der dm-arena fanden bei den Besuchenden laut Befragungen sehr guten Anklang. Am beliebtesten waren die Vorführungen auf der Bühne der Erlebniswelt Genießen. Während der täglich wechselnden Koch-Shows, gestaltet durch Köche aus Karlsruhes Restaurants und der Region, gab es für Besuchende Impulse und Inspirationen für die heimische Küche oder den nächsten Restaurantbesuch.

Auch die Jubiläumsaktionen sollen von den Besuchenden gut angenommen worden sein. Rund 1.500 Geburtstagskinder und ihre Angehörigen haben die Chance zum kostenfreien Messebesuch genutzt. Die täglich dreimal stattfindenden Pop-up Geburtstagskaffeetafeln waren stets gut besucht

Viel Lob im Gästebuch

Eintragungen der Besuchenden in dem beiliegenden Gästebuch verdeutlichen dies. „Die breiten Gänge machen das Schlendern über die Messe äußerst angenehm. Gerade als Familie mit Kleinkind. Besonders gefallen hat mir die Genussmeile. Dort sah es aus wie auf einem Streetfood Festival. „Ich finde auch gut, dass es viel für Kinder gibt. Und wir haben uns als Familie sehr über die Kaffeetafel gefreut“, so Yassin El Himer, Offenburg.

Auch Pop-up-Lounge-Ausstellende ziehen positive Bilanz

Es ist das zweite Mal, dass das Pop-up-Lounge-Konzept auf der offerta Live-Veranstaltung an den Start ging. In der Pop-up-Lounge in Halle 3 und in der dm-arena, präsentierten sich kleine Manufakturen, Start-ups oder auch gemeinnützige Vereine aus der Region, die zuvor ausschließlich die digitale Plattform offerta.de nutzten. Besuchende hatten hier die Möglichkeit, die Produkte anzufassen, auszutesten und die Inhaber oder Gründer dieser Unternehmen und Organisationen persönlich kennenzulernen. Das fand bei den Besuchenden wie auch bei den Ausstellenden großen Zuspruch.

Die nächste offerta findet vom 28. Oktober – 05. November 2023 statt.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den