fbpx
Symbolbild Landfunkerarchiv

KARLSRUHE | Jobcenter Stadt Karlsruhe und GKV-Bündnis für Gesundheit starten neue Angebots-Reihe für arbeitslose Menschen

Bereit 3 x geteilt!

04.03.2022 | Mit Yoga, Rückentraining oder Aqua-Jogging die  Muskulatur stärken, sich an der frischen Luft bewegen oder unter fachlicher Anleitung progressive Muskelentspannung üben. Ab dem 14. März laden das Jobcenter Stadt Karlsruhe und – stellvertretend für das GKV-Bündnis für Gesundheit – die AOK Mittlerer Oberrhein arbeitslose Menschen zu Gesundheitsangeboten ein.

Die kostenlosen Präventionsangebote finden im Rahmen des bundesweiten Modellprojekts „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ statt, an dem das Jobcenter und das GKV-Bündnis für Gesundheit als einer von rund 230 Standorten teilnehmen.

Ziel des Projekts ist es, die Gesundheit arbeitsloser Menschen zu erhalten und zu stärken, ihre Lebensqualität zu verbessern und gleichzeitig den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Der Kurs-Schwerpunkt liegt auf den Handlungsfeldern Bewegung und Entspannung.

Die Termine im Überblick

  • Am 14. März startet ein Yoga-Kurs, der fünf Termine à 45 Minuten umfasst
  • Ab dem 7. April können Interessierte an sechs Vormittagen ein je einstündiges Rückentraining absolvieren
  • Für den 29. April von 9 bis 14 Uhr ist ein Gesundheitstag im Jobcenter geplant
  • Sechs Einheiten Aqua-Jogging stehen ab dem 26. April auf dem Programm
  • Nordic-Walking, auch für Einsteiger, ab dem 5. Mai und ein Walking-Treff ab dem 14. Juni

Bei allen Angeboten ist eine Anmeldung erforderlich. Kurse finden hauptsächlich in Präsenz statt, wobei die aktuellen Corona-Regelungen berücksichtigt werden und bei Bedarf entsprechend agiert wird. Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Erwerbslose über ihren persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter oder bei Katharina Ochs unter 0178 6117149 oder k.ochs@gesundheitskoordination.de.

„Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ ist ein Kooperationsprojekt der gesetzlichen Krankenkassen, der Bundesagentur für Arbeit, des Deutschen Landkreistages sowie des Deutschen Städtetages. Die AOK Mittlerer Oberrhein vertritt am Standort Karlsruhe das GKV-Bündnis für Gesundheit.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.