Symbolbild

Karlsruhe/Heidelberg | Handy-Ortung überführt Diebin

Bereits 6 x geteilt!
Bitte hilf uns mit einer Empfehlung, den Beitrag weiter zu geben. Danke!

01.02.2021 | Eine 22-Jährige vergaß Samstagmorgen ihr Handy beim Ausstieg im Heidelberger Hauptbahnhof. Sie ortete es wenig später in der Karlsruher Bahnhofsunterführung und verständigte die Bundespolizei.

Anhand der Informationen durch die selbstständige Handyortung der 22-Jährigen befragten die Beamten zunächst eine 61-jährige Deutsche in der Bahnhofsunterführung. Diese gab an, keine Hinweise zu dem gesuchten Telefon geben zu können. Nach erneutem Kontakt mit der jungen Frau konnte das Telefon jedoch eindeutig im Gepäck der 61-Jährigen lokalisiert werden. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde es sichergestellt. Die 61-jährige Tatverdächtige muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Karlsruhe | Erweitertes EDV-Serviceangebot an die Städte und Gemeinden

16.04.2021 | Ausschuss beschließt weitere Schritte zum Ausbau der Digitalisierung der Schulen in Trägerschaft des …

Kreis Karlsruhe | Hürde Berufseinstieg erfolgreich angehen

16.04.2021 | Damit Schülerinnen und Schüler den Übergang von Schule zu Beruf erfolgreich meistern, hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.