fbpx
symbolbild-rettungsdienst
Foto: Landfunker Archiv

KARLSRUHE | Dreiste Frau versuchte Rettungswagen im Einsatz umzuparken

Lass das deine Freunde wissen!

14.12.2021 | Zu einem dreisten Vorfall kam es am Montagnachmittag im Karlsruher Stadtteil Daxlanden. Hier soll eine Frau zwischen 16:10 Uhr und 17:10 Uhr versucht haben einen auf der Straße stehenden Rettungswagen umzuparken.

Die Frau betrat den Rettungswagen und versuchte ihn umzuparken

Nach bisherigem Sachstand befand sich eine Rettungswagenbesatzung in der Martha-Kropp-Straße aufgrund eines medizinischen Notfalls mit einer Patientin im Innenraum des Fahrzeugs. Die Besatzung bemerkte während ihres Einsatzes ein Ruckeln am Fahrzeug. Beim Nachschauen durch das Fenster in die Fahrerkabine stellte die Rettungssanitäterin eine fremde Frau fest, die offensichtlich auf der Suche nach dem Fahrzeugschlüssel war.  Auf Ansprache durch die Besatzung über den momentan im Fahrzeuginneren stattfindenden Notfalleinsatz äußerte die Dame lautstark ihren Unmut über das Parkverhalten der Rettungswagenbesatzung. Da ein Durchkommen mit ihrem Fahrzeug nicht möglich war, wollte sie das Fahrzeug
selbstständig umparken, da ihr der Einsatz egal sei und sie es eilig habe.

Nachbarn forderten die Frau auf, auszusteigen

Zeitgleich haben ca. 5 – 10 Nachbarn, welche sich ebenfalls auf der Straße aufhielten, der Dame lautstark zugerufen, dass sie aufhören solle, die Sanitäter bei der Arbeit zu behindern. Die Fahrerin ging nicht weiter auf die Rettungssanitäterin ein und lief offensichtlich wutentbrannt und lautstark schimpfend zu ihrem Fahrzeug zurück. Anschließend versuchte die Frau mit ihrem
Fahrzeug an dem Rettungswagen vorbeizufahren, was allerdings nicht gelang. Die Dame wurde erneut auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Nach der Erstversorgung im Rettungswagen fuhr die Besatzung in ein Krankenhaus.

Das Polizeirevier ist nun auf der Suche nach Zeugen des Vorfalls, die gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 0721 666-3611 zu melden.

 

 

ZAHLEN VON HEUTE | Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten für die Region Karlsruhe und angrenzende Landkreise

Zu den Fallzahlen von heute

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.