Landfunker RegioPortal / 00 - Abgelaufen / Karlsruhe | 04. – 17.04. | „Ostereier unterm Hammer“
IMG_0293_klein
Michael Öffler, Kinder und Jerome Braun vor dem achten, dem Kinder-Ei

Karlsruhe | 04. – 17.04. | „Ostereier unterm Hammer“


Ankündigung | Osterei-Kunstauktion der Stiftung Hänsel+Gretel

Ab dem 04. April um 12 Uhr führt die Stiftung Hänsel+Gretel eine Charity-Kunst-Ei-Auktion durch.

Sieben XL-Ostereier gestaltet, durch den Künstler Michael Öffler, werden meistbietend versteigert. Ein achtes Ei, das der Künstler gemeinsam mit Kindern anlässlich des Auktionsauftaktes am 04. April um 11 Uhr öffentlich gestaltet, kommt ebenfalls „unter den Hammer“.

Die Osterei-Kunstauktion wird von der Stiftung Hänsel+Gretel durchgeführt und durch das ETTLINGER TOR Karlsruhe mit einer exklusive Osterdekoration, rund um die Kunst-Eier, im Auktionszeitraum, präsentiert. „Wir unterstützen die Stiftung Hänsel+Gretel aus voller Überzeugung für die wertvolle Arbeit zum Schutz von Kindern. Mit dem „Starken Kinder Kiste-Projekt“ ermöglicht die Stiftung Kindern ein gesundes Aufwachsen. Dazu leisten wir gerne unseren Beitrag. Insofern hoffe ich auf viel Aufmerksamkeit für die Stiftung und einen hohen Auktionserlös für die Starke Kinder Kiste“, sagt Anne Klausmann, Centermanagerin.

_

Anzeige

lfk-banner_tretlager-540x194

_

Das Mindestgebot für jedes der Kunst-Eier liegt bei 50 Euro. Bieter können in Mindestgebotsschritten von 20 Euro bieten. Die jeweils aktuellen Gebote und die Teilnahmebedingungen sind unter www.haensel-gretel.de einzusehen.

„Wir suchen Privatpersonen und Unternehmen, die eine ganz besondere Osterdekoration suchen und zudem gerne Kindern helfen und Gutes tun wollen. Nutzen Sie die Gelegenheit eines oder gleich mehrere der acht Kunstobjekte von Michael Öffler zu ersteigern. Sich selbst belohnen und dabei Gutes tun, das passt zum Osterfest“, sagt Jerome Braun von der Stiftung Hänsel+Gretel.

Die Bekanntgabe der zugeschlagenen Lose erfolgen dem Bieter gegenüber nach Auktionsende am 17. April um 12 Uhr. Die Übergabe der Kunsteier erfolgt einen Tag später am 18.04. ebenfalls um 12 Uhr im ETTLINGER TOR Karlsruhe.

IMG_0020_kleinDer Künstler Michael Öffler engagiert sich zu 100% ehrenamtlich und erhält kein Honorar oder Anteile am Auktionserlös. Der Erlös der Auktion kommt also zu 100% der Stiftung Hänsel+Gretel und deren Projekt: „Starke Kinder Kiste: Das Echte Schätze Präventionsprogramm“ zu Gute.
Die Stiftung hat in den vergangenen vier Jahren rund 10.000 Kinder erreicht und wird in den kommenden 5-8 Jahren 500.000 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in Deutschland damit erreichen. Die Kinder lernen bei dem Programm die sechs wichtigen Präventionsprinzipien kennen und begeben sich spielerisch und mit viel Freude auf Entdeckungs-Tour des eigenen Körpers und der eigenen Gefühle. Sie lernen schnell, was gut und was schlecht für sie ist.

Die Stiftung Hänsel+Gretel braucht weiterhin viele Spenden und vor allem auch Unternehmen, die Kistenpatenschaften übernehmen. Mit einer Kiste werden in 5 Jahren über 400 Kinder gestärkt. Weitere Projektinformationen finden Sie online www.haensel-gretel.de.

Bilder: jodo-foto, Jörg Donecker


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!

Siehe auch

man-76218_1920

Karlsruhe | Gewinnversprechen, aber nur bei Vorkasse

Blaulicht | Vorsicht bei Betrugsmasche Eine 72-jährige Frau hat am Dienstag gut reagiert und ist …