NICHTS VERPASSEN?
Kantine Backstage Band Musik

Karlsdorf | Punk, Rock und Toleranz

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Icon-Stadtmagazin WILLI Backstage | Die Band “Kantine” im Interview

Es gibt sie nicht mehr oft – die Bands, die nicht einfach nur Musik machen, sondern eine Meinung vertreten. KANTINE ist eine dieser Bands. Sie produzieren nicht nur Songs mit Ohrwurm-Potential, sondern setzen sich auch offen gegen Rassismus ein. Wir haben mit ihnen über ihr erstes Album, Inspiration und Zivilcourage gesprochen.

Das Wichtigste zuerst: Wer ist eigentlich KANTINE?
Wir sind Christian Herbst (Gesang), Jörg Mächtel (Bass), Christian Wild (Drums) und Jochen Laub (Gitarre) aus Karlsruhe und Mannheim. Unser Proberaum ist in Karlsdorf. Wir kennen uns schon eine halbe Ewigkeit und haben einen gemeinsamen Freundeskreis. Musik machen wir seit einigen Jahren in dieser Besetzung. Irgendwann hatten wir immer mehr Lust eigene Songs zu schreiben und sie auch aufzunehmen. So hat sich das dann weiterentwickelt.

Jetzt habt ihr sogar ein eigenes Album aufgenommen. Wie lief das ab? Und vor allem – was ist das für ein Gefühl, die fertige Platte in der Hand zu halten?
Eigentlich wollten wir nur ein paar Songs in einem kleinen Studio aufnehmen. Daraus wurde dann ein Besuch in den Sevenarts-Studios in Mannheim, wo schon so Größen wie die Söhne Mannheims oder Boney M. ihre Musik aufgenommen haben. Aus fünf Songs wurden zehn und daraus dann ein fertiges Album. Als wir das erste Mal unsere eigenen Songs gehört haben, konnten wir es kaum fassen. Dieser Moment ist schwer zu beschreiben, wir waren schon ziemlich geflasht! Eine Weile später hält man dann eine Platte in der Hand, auf der die eigene Musik zu hören ist. Das ist tatsächlich ziemlich cool.

Eure Musik erinnert an Indie/Punk-Rock aus den frühen 2010er Jahren – Tomte, Madsen, Kettcar und Co. Würdet ihr da zustimmen oder schätzt ihr euren Stil ganz anders ein?
Tatsächlich können wir ganz gut nachvollziehen, dass man diese Parallelen zieht. Wir sind mit deutscher Indiemusik zwar auch ein stückweit aufgewachsen, aber eher mit der noch vorhergehenden Generation. Geprägt wurden wir deutlich stärker von englischsprachigen Bands aus Hardcore und Punk und natürlich auch von Emo- oder Posthardcore Bands. Daher ist es für uns die ersten Jahre auch nicht vorstellbar gewesen, auf Deutsch zu singen. Mittlerweile fühlt es sich ganz gut an und wir haben irgendwie unser Ding gefunden.

Wie seid ihr denn zur Musik gekommen?
Wir hatten alle auch schon früher mal Bands und Spaß daran, selbst Musik zu machen. Jörg und Christian W. hatten in der Vergangenheit schon etwas bekanntere Bands mit Auftritten in ganz Deutschland und auch in Europa. Vielleicht kennt jemand noch Baffdecks, Pillbox und Sutton Hoo. Jörg war auch eine ganze Zeit lang ganz erfolgreich im elektronischen Bereich als DJ unterwegs. Musik ist dabei aber immer eine Art Freizeit und vor allem Freiheit gewesen und das genießen wir auch jetzt daran.

Was man auf jeden Fall schnell merkt, wenn man sich mit euch beschäftigt, ist eure klare Haltung gegen Rassismus. Wieso ist das für euch so wichtig?
Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit und man sollte gar nicht darüber sprechen müssen. Es geht ja um Menschenrechte. Leider scheint das aber im Moment nicht so zu sein. Wir haben das Gefühl, dass häufig extreme Meinungen und Leute, die am lautesten schreien, den öffentlichen Diskurs, die neuen Medien oder die öffentliche Wahrnehmung bestimmen. Dabei gehen all die normalen Menschen, die tatsächlich sehr tolerant und offen sind, irgendwie unter. Wir glauben, dass es wichtig ist, zu zeigen, dass uns, wie all den anderen Ottonormalverbrauchern, Toleranz, Offenheit und eine freie Gesellschaft wichtig sind.

Text: Lidija Flick, Foto: Kantine

KANTINE

Termine & Infos

Nächste Termine:
2.10.: Holländer, Bruchsal
9.10.: JH Schönau, Mannheim
25.10.: Nachtwandel im Jungbusch/Kombüse, Mannheim

www.facebook.com/KANTINE
kantine.bandcamp.com

Erstveröffentlichung in RegioMagazin WILLI 09/19

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Wir berichten für über 200.000 Menschen hier in der Region.

Wir sind gespannt!


Fotos an WILLI senden?
Aus Sicherheitsgründen bitte per E-Mail an
medien@egghead.de

 

Gib uns deinen Tipp!

Fülle die Felder hier unten aus und schicke uns deinen Tipp. Wir sind gespannt!

Icon-FacebookBesuche unsere Facebookseite.

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

Siehe auch

Edo Zanki Bruchsal Wochenmarkt

Bild der Woche | Bruchsal. Wochenmarkt. Ein Mann und seine Wassermelone.

Bruchsal/Karlsdorf | Benefizkonzert in der Altenbürghalle in Karlsdorf mit vielen Kollegen, Freunden und Weggefährten von …

Stark für die Region | Neuer XXXL-Laserschneider bei KTS in Karlsdorf

 Filmbeitrag | Neuer Maschinenpark bei der KTS GMBH & Co.KG feierlich eröffnet 20.09.2019 | Seit …