JUBILÄUM | Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Bretten feiern 40 Jahre im Dienst

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

03.09.2020 | “40 Jahre – ein langer Zeitraum, umso mehr ein Grund zur Freude, am heutigen Tage ein solch außerordentliches Dienstjubiläum feiern zu können”, beglückwünschte Oberbürgermeister Martin Wolff gestern drei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Bretten zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum.

Geehrt wurden an diesem Tag Sabine Leicht, Ute Prüfer und Ute Ulrich. Sabine Leicht begann ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bretten im Jahr 1980. Nach der dreijährigen Ausbildung wurde sie als frischgebackene Verwaltungsfachangestellte im früheren Amt für Finanzwesen weiterbeschäftigt. Nach diversen Tätigkeiten im Hauptamt verschlug es sie 2018 wieder zurück ins Kämmereiamt.

Auch Ute Prüfer begann 1980 bei der Stadt Bretten ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und wurde danach im Schreibdienst und der Registratur weiterbeschäftigt. Nach mehreren “Zwischenstopps” im Hauptamt, der Geschäftsstelle des Gemeinderats sowie im Sekretariat des Oberbürgermeisters arbeitet sie seit 2007 in der Stadtbücherei.

Ebenda begann für Ute Ulrich ihre erste Station nach der Ausbildung und sie war rund 11 Jahre dort beschäftigt. Seit 1995 arbeitet sie nun im Kämmereiamt im Sachgebiet Haushalt und Finanzen.

Oberbürgermeister Martin Wolff überreichte den Jubilaren ein Präsent für die langjährige Treue und hervorragende Zusammenarbeit.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Corona-Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe - beste Übersicht

MO 23. Nov. | Corona-Fallzahlen | 28 Neuinfektionen – Inzidenzwert heute: 125,1.

DIESE SEITE WIRD TÄGLICH AKTUALISIERT! Inhaltsverzeichnis → Aktuelle Lage → Zahlen von gestern auf heute …

Bretten | Betrunkener versucht, einen hilfsbereiten Passanten zu bestehlen

17.11.20 | Am späten Montagabend musste die Polizei einen stark alkoholisierten und aggressiven Mann in …