fbpx

22.1. | Welche Inzidenz hat Ihr Wohnort? Negativer Spitzenwert heute bei 1710,8 in Karlsdorf-Neuthard.

Bereit 1166 x geteilt!

Die Einzel-Inzidenzen für jeden Wohnort im Landkreis Karlsruhe

In dieser Tabelle fassen wir jeweils die Werte von Samstag zu Samstag zusammen und errechnen damit den 7-Tages-Inzidenzwert für die einzelnen Gemeinden. Die Samstagstabelle bietet jedem Leser und jeder Leserin die Möglichkeit das lokale Geschehen zu vergleichen und ggf. persönliche Schlüsse daraus zu ziehen.

 

Landfunker-Inzidenz-Tabelle | 22.1.2022 |

Nächste Aktualisierung erfolgt am Samstag, 22.1.2022. Alle Angaben ohne Gewähr.

 
SAMSTAGS
TABELLE
7-T-I. Vorwochen
Aktuelle Woche
Absolut
Diff.
(i) (i)
Inzidenz
am
Infizierte
am
(i) (i) (i)
(i)

Orte

8.1.

15.1.

22.1.

22.1.

Einw.

Faktor

15.1.

22.1.

22.1.

Karlsdorf-Neuth. 206,8 310,2 1710,8 189 10.627 9,4 1015 1197 182
Marxzell 100,5 422,1 1045,2 60 4964 20,1 379 431 52
Waldbronn 266 554,8 919,6 153 13.080 7,6 1020 1141 121
Oberh.-Rheinh. 157,5 388,5 871,5 101 9549 10,5 758 841 83
Forst/Baden 248 558 855,6 83 8092 12,4 655 724 69
Malsch 258,4 523,6 850 157 14.656 6,8 1182 1307 125
Bad Schönborn 269,5 431,2 847 131 12.913 7,7 1353 1463 110
Östringen 231 523,6 847 134 12.917 7,7 1242 1352 110
Karlsruhe 359,37 622,38 834,9 3162 312.060 0,33 25453 27983 2530
Linkenh.-Hochst. 218,4 562,8 823,2 115 11.897 8,4 908 1006 98
Ettlingen 282,5 460 802,5 385 39.373 2,5 3089 3410 321
Hambrücken 268,5 519,1 787,6 54 5578 17,9 490 534 44
Stutensee 216 420 780 224 24.788 4,0 2182 2377 195
Dettenheim 228 304 744,8 53 6596 15,2 454 503 49
Waghäusel 297,6 484,8 715,2 182 20.950 4,8 2292 2441 149
Philippsburg 401,5 554,8 708,1 118 13.627 7,3 1554 1651 97
Kraichtal 204 448,8 707,2 125 14.681 6,8 1454 1558 104
Pfinztal 329,4 415,8 702 159 18.451 5,4 1577 1707 130
Graben-Neudorf 213,2 483,8 697 103 12.185 8,2 1037 1122 85
Karlsbad 233,1 378 686,7 125 15.810 6,3 1272 1381 109
Bruchsal 244,2 479,6 635,8 361 44.776 2,2 4510 4799 289
Bretten 248,2 482,8 605,2 221 29.566 3,4 3704 3882 178
Rheinstetten 284,2 490 558,6 146 20.206 4,9 1776 1890 114
Oberderdingen 387 513 531 73 11.119 9,0 1494 1553 59
Ubstadt-Weiher 228 364,8 471,2 73 13.131 7,6 1003 1065 62
Kürnbach 334,4 543,4 459,8 13 2390 41,8 276 287 11
Egg.-Leopoldshf. 268,4 451,4 427 94 16.430 6,1 1280 1350 70
Sulzfeld 228,8 457,6 416 32 4814 20,8 604 624 20
Zaisenhausen 337,8 506,7 394,1 10 1776 56,3 172 179 7
Weingarten 192 288 393,6 53 10.422 9,6 1046 1087 41
Walzbachtal 255 295,8 387,6 46 9834 10,2 850 888 38
Kronau 306 374 357 25 5880 17,0 542 563 21
Gondelsheim 149,4 348,6 323,7 14 4023 24,9 416 429 13

 

Alle Angaben ohne Gewähr! Farbenwerte: Hellgrau < 200 | Rosa > 200 | Hellrot > 300 | Magenta > 400 | Violett > 500 | Dunkelviolett > 600 | Tief-Violett > 700 | Schwarz > 800 | Schwarz-Gelb > 900 |Gelb-Schwarz > 1000

Warum Einzelinzidenzen zu jedem Wohnort im Landkreis Karlsruhe?

Die Inzidenzen sollen nicht mehr die Maßgabe für Regelungen und Lockdowns sein, wie in den ersten drei Wellen. An diese Stelle ist seit Mitte September 2021 die Hospitalisierungsinzidenz getreten. Da die Inzidenz der Neuinfektionen aber nach wie vor als „Frühwarn-Index“ eine Rolle spielt, haben wir uns entschlossen, diese Tabelle weiter zu führen. Jeweils nur samstags, da die Wochendiffernz aussagefähiger ist.

Somit bekommen Sie bei Landfunker wöchentlich eine Tabelle, die die Entwicklung im jeweiligen Wohnort darstellen kann.

Wer möchte kann sich die Zahlen mit dem gelernten 7-Tage-Inzidenz-System vergleichen. Je kleiner allerdings die Einwohnerzahlen eines Ortes sind, je eher springen die Inzidenz-Werte hin und her, sind aber dennoch aussagefähig. Dies ist auch ein Grund, warum wir in unserer Tabelle jetzt neu aus jeweils zwei Wochen Mittelwerte* gebildet haben, die die Sprünge etwas ausgleichen und eher eine Tendenz veranschaulichen.

 

Ihre Meinung zur Tabelle

Jeweils zum Wochendende werden wir die Inzidenzen der einzelnen Orte hier ausrechnen und auflisten. Diese Zahlen gibt es so nirgends!

Es wäre ungewöhnlich, wenn unsere hier angebotene Tabelle nicht auch auf Kritiker stoßen würde, denn eines hat die Pandemie gezeigt: unterschiedliche Meinungen oder „Wahrheiten“ prallen mitunter heftig aufeinander. Zu unserer Darstellung bekommen wir den Vorwurf, dass etwaige Hotspots die Sicht auf eine betroffene Gemeinde verzerren können. Das ist zum Teil richtig, wo es eindeutige Hotspots gibt. Wir zeigen hier die Zahlen, um die aktuelle Entwicklung widerzuspiegeln. Eine einordnende Bewertung kann aber wohl nur durch das Gesundheitsamt erfolgen.

Zum anderen wird der Sinn von Inzidenzen grundsätzlich angezweifelt, da sie nur in Relation mit der Zahl der Testungen aussagefähig wäre. Mit „Mehr Tests, mehr Fälle“ wird die dritte Welle angezweifelt. Die Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen, dass die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen nur teilweise mit der Zahl der durchgeführten Tests zusammenhängt. In manchen Wochen haben die Labore sogar mit mehr Tests weniger Neuinfektionen gefunden. Siehe dazu: Steigen die Zahlen nur, weil wir mehr testen?

Wenn durch mehr Test mehr Infizierte ohne Symptome entdeckt werden, die dann mit PCR-Test bestätigt oder entkräftigt werden müssen, verhindert diese Maßnahme unbeabsichtigte Ansteckungen im Umfeld der Infizierten.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info) Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Siehe auch

Sa 29. Jan. | 1437 Neuinfektionen. 1 verstorbene Person. Gemeinsame Inzidenz 1105,4↑ | Corona-Fallzahlen+Hospitalisierungsinzidenz

Covid-19 Fallzahlen für Stadt & Landkreis Karlsruhe   WIRD – – AKTUALISIERT! Sa 29.1. | …

LANDKREIS | Bislang keine Verstorbenen im Zusammenhang mit Omikron-Variante. Hohe Zahl an Verstorbenen am Dienstag waren Nachmeldungen.

26.1.22 | 29 neu gemeldete Verstorbene an vergangenen Dienstag waren kein Tagesereignis, die hohe Zahl …

5 Feedback

  1. Landfunker-Redaktion

    Oh, vielen Dank für das Lob! Das motiviert uns 😉 Wir sind täglich ab 8 Uhr mit neuen Zahlen hier an dieser Stelle.

  2. Ich kann nur mal wieder betonen, wie toll ich seit Monaten finde, was Ihr da macht! Und die Samstagstabelle ist noch mal ein deutliches Plus an Qualität und Quantität. Mein täglicher Besuch ist Euch gewiß.

  3. Erstmal vielen Dank für die viele Arbeit die ihr euch macht, um die ganzen Zahlen zusammenzutragen und so gut darzustellen!

    Schade, dass die Gesundheitsämter immer noch nicht vernünftig nachverfolgen (können) und daher nur wenige Hotspots indentfizieren. Nach über einem Jahr Pandemie sind wir immer noch erschreckend schlecht aufgestellt und tappen weiter im Dunkeln! Von SORMAS hört man im Landkreis nix, LUCA soll vorhanden sein, was aber nicht heißt, dass auch damit gearbeitet wird. So lange man blind ist, bleibt halt weiterhin nur Lockdown.

    Zur zweigleisigen Beewrtung von Stadt und Land:
    Als der Landkreis unter 100 und die Stadt Karlsruhe bei 114 lag, sprachen die Herrn Schnaudigel und Mentrup von “ … will man gemeinsame Entscheidungen treffen, um zum Beispiel Einkaufstourismus zu verhindern.“
    Also trotz Indizes weit über 100 in K’he, die Läden im Stadtgebiet mit den Läden im Landkreis öffnen? oder war gemeint: Die Läden im Landkreis trotz Indizes unter 100 geschlossen halten, solange Karlsruhe Stadt nicht öffnen darf?!

    Jetzt, wo die Zahlen für die Stadt besser sind als für den Landkreis, gilt das wohl nicht mehr!

  4. Gibt’s dazu auch HIntergrundinformationen, etwa woher einzelne große Zunahmen rühren? Oder geht’s hier nur im die Klickzahlen?

    Es ist ja wohl ein Unterschied, ob eine generelle Zunahme erfolgte, oder ob es Einzelgeschehen waren, etwa in Kindergärten, Altenheimen oder Firmenabteilungen — wie meist, wenn in einem Ort die Zahlen signifikant hochgehen.

    Das haben mittlerweile auch Lokalpolitiker und Bürgermeister verstanden (vgl. Pirmasens). Wäre fein, wenn die Presse das auch verinnerlicht.

    • Landfunker-Redaktion

      Hallo Herr Otto W., wir bieten seit mehr als 12 Monaten einen täglichen Service, der das Geschehen in der Region mittels Zahlen abbildet. Mit der Samstagstabelle gehen wir seit gestern noch einen Schritt weiter. Wer aufmerksam liest, dem fällt auf, dass wir die Trennung von Stadt und Landkreis in der Bewertung der Lockdownmaßnahmen kritisch sehen und dass diese Tabelle die Konsequenzen dieses Handelns aufzeigt. Eine Bewertung, wie ein kleiner, großer, mittlerer Hotspot sich in welcher Weise ins diffuse Geschehen vor Ort einmischt, vermag eventuell das Gesundheitsamt leisten. Wir haben Ihre Kritik als Hinweis im Artikel aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.