START / 03 – THEMEN / Interview | Langeweile gabs hier nicht!
milenasager

Interview | Langeweile gabs hier nicht!


Icon-Stadtmagazin WILLIInterview | Milena Sager beendete ihr dreimonatiges Praktikum in den Redaktionen von egghead Medien. Was sie in dieser Zeit erlebt hat schildert sie uns in einem kurzen Interview.

Aus dem RegioMagazin WILLI 03/18

Deine Zeit bei uns ist nach drei Monaten vorbei. Was hast du während deines Praktikums alles gelernt?

Toll am Praktikum bei egghead Medien war, dass ich bei allen drei Redaktionen des Medien-Trios mitarbeiten konnte. So konnte ich Erfahrungen beim Skripte schreiben für Fernsehbeiträge bei KraichgauTV sammeln und selbst auf Drehs gehen, Artikel für das WILLI Regiomagazin schreiben und unsere Webseite Landfunker immer auf dem Laufenden halten. Obwohl ich „nur“ eine Praktikantin war, durfte ich sogar die Redaktion für Drehs übernehmen und mich mit Ideen einbringen. Langeweile kommt hier definitiv nicht auf!

Was hat am Praktikum am meisten Spaß gemacht?

Ganz klar, ein Mitglied eines humorvollen, schrägen und unglaublich liebenswerten Teams zu sein, das sich gegenseitig aushilft und immer viele hilfreiche Tipps parat hat. Auch bei den Drehs hatte ich immer sehr viel Spaß, egal ob beim Tanne abfackeln, beim Trainieren mit dem Weltmeister im Castingsport oder beim Interview mit der Voice of Germany-Gewinnerin Natia Todua.

Was hat dich beim Praktikum überrascht?

Ich hatte mir vor dem Praktikum nie Gedanken darüber gemacht, wie viele Personen und Arbeitsschritte nötig sind um einen TV-Beitrag zu erstellen. Termine ausmachen, Drehgenehmigungen einholen, Regie und Kamera beim Dreh, dann ein Skript über den Beitrag schreiben und einsprechen und dann natürlich noch die viele Arbeit für die Mediengestalter das Ganze dann auch zu schneiden. All die Arbeit ist mir erst durch das Praktikum bewusst geworden und wenn ich jetzt den Fernseher einschalte, schaue ich mir Beiträge ganz anders an. Es war toll, das Ganze einmal von der anderen Seite kennen zu lernen.

Was nimmst du aus dem Praktikum mit fürs Leben?

Ich bin jetzt auf jeden Fall sehr geübt unter Zeitdruck zu arbeiten – in den Medien zählt eben jede Minute. Nicht nur, dass jede Woche das aktuelle TV-Programm fertig gestellt werden musste, auch auf unserer Landfunker-Webseite wollen wir topaktuell sein. Da kann es schnell mal stressig werden! Außerdem hab ich gelernt, wie viel Arbeit hinter einem Beitrag steckt und dass gute Teamarbeit in einer Redaktion das „A“ und „O“ ist. Natürlich hat mir das alles auch viel Know-how im journalistischen Bereich eingebracht.

Und wie geht es jetzt für dich weiter?

Ich möchte zum Sommersemester mit dem Studium „PR und Crossmedia“ in Stuttgart beginnen – dabei helfen mir sicherlich die Erfahrungen die ich in den letzten drei Monaten hier sammeln konnte.

Ich würde jedem ein Praktikum empfehlen, der sich für ein Studium oder eine Ausbildung im Medienumfeld interessiert. So bekommt man Einblicke in die verschiedenen Berufe, die „in den Medien“ möglich sind und kann ausprobieren, ob es auch in der Praxis das Richtige ist!

Praktikum bei egghead Medien

Mindestdauer: 3 Monate
Bereiche:
Print – beim RegioMagazin WILLI
Web – bei landfunker.de
TV – bei KraichgauTV

Bewerbt euch einfach unter medien@egghead.de

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Wir berichten für über 200.000 Menschen hier in der Region.

Wir sind gespannt!


Fotos an WILLI senden?
Aus Sicherheitsgründen bitte per E-Mail an
medien@egghead.de

 

Gib uns deinen Tipp!

Fülle die Felder hier unten aus und schicke uns deinen Tipp. Wir sind gespannt!

Icon-FacebookBesuche unsere Facebookseite. Wie wär’s?

Siehe auch

p1180089

Bruchsal | Die Bombenentschärfung am alten Güterbahnhof

Nachbericht | Eine Übersicht aller Berichte

2019

On the Road | Neun mal Neujahrs-Hopping durch die Gemeinden der Region …

Nachbericht | KraichgauTV war fleißig unterwegs und besuchte viele Neujahrsempfänge