ENOPLAN Energie Bruchsal

Infomercial | „Messen ist Wissen!“

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

Icon-Stadtmagazin WILLI

Messen ist Wissen und Wissen ist Macht. Das macht die ENOMETRIK Gesellschaft für Messdienstleistungen mbH zu einem mächtigen Unternehmen, – und zwar mächtig erfolgreich!

Die 2009 gegründete Tochtergesellschaft der ENOPLAN GmbH steht für erfolgreiche Energiemessung und feierte im vergangenen Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Mit über 6000 in Betrieb genommenen Zählern – von Kiel bis Pfarrkirchen, sowie 20 Mitarbeitern ist das Unternehmen der größte unabhängige Messstellenbetreiber ohne eigenes Netzgebiet.

Den Energieverbrauch der leitungsgebundenen Energiearten Strom, Gas/Fernwärme, Wasser und Abwasser zeitnah messen, den unerwünschten Mehrverbrauch erkennen und handeln, bevor die Energiekosten aus dem Ruder laufen: Das ist das Kerngeschäft der ENOMETRIK, die sich mit ihren individuell auf den Kunden anbestimmten Dienstleistungen als Qualitätsführer im Bereich Messung und Messdienstleistung im deutschsprachigen Markt positioniert hat.

Neben der reinen Messdatenerfassung ist die Dienstleistung und die damit verbundene Kontrolle über den Energieverbrauch das oberste Ziel und Kundenzufriedenheit einer der wichtigsten Maßstäbe.

Das Unternehmen mit Sitz in Bruchsal und einer Außenstelle in Kaiserslautern möchte die Energieeffizienz seiner Kunden steigern, – sprich den jeweiligen Firmen vor Augen führen, wie ihre Energieströme zustande kommen, welche Schwachstellen sie aufweisen, und wie die Firma im Endeffekt ihre Energieeffizienz heben kann.

Im Interview: Johannes Fast, Geschäftsführer
der ENOMETRIK GmbH.

Um den Verbrauch zu optimieren, setzt die ENOMETRIK auf digitale Stromzähler mit einer Kommunikationsschnittstelle. „Denn nur wer gemessen hat, weiß, zu welcher Zeit wie viel Energie im Unternehmen verbraucht wird, und kann die nötigen Rückschlüsse ziehen, um den Verbrauch zu minimieren.” erklärte Johannes Fast, Geschäftsführer der ENOMETRIK, im Interview.

Vor allem Verbraucher, die durchlaufen, aber gar nicht benötigt werden, hat die ENOMETRIK im Blick, wie beispielsweise kaputte Lüftungen, die sich nicht mehr automatisch abschalten und so permanent Strom verbrauchen. So werden Unmengen an Kilowattstunden Strom schlichtweg verschwendet. Was nicht nur eine vermeidbare Last für den Kunden, sondern auch für die Umwelt darstellt. Ralf Schade, Geschäftsführer der ENOPLAN GmbH, pflegt zu sagen: „Die beste Kilowattstunde ist die nicht verbrauchte Kiloowattstunde.” Die ENOMETRIK GmbH hilft technisch, diese unnötige Kilowattstunde festzustellen und einzusparen.

Zu den Kunden der Enometrik zählen große Unternehemen, da der digitale Stromzähler für Privathaushalte mehr Ausgabe als Ersparnis bedeutet. Der Stromzähler hat den Verbrauch permanent im Blick. Die dabei erhobenen Daten werden gespeichert. Doch für die ENOMETRIK GmbH hat ein verantwortungsbewusster Umgang mit den sensiblen Daten oberste Priorität, genau wie die kreativen, auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichteten
Konzepte.

Studiointerview | „Messen ist Wissen und das ist, was wir gerne machen!“

Enometrik – Kontakt

Zeiloch 14,
76646 Bruchsal
Tel.: 07251 926-500
www.enometrik.de

Aus RegioMagazin WILLI 4/20

Siehe auch

Waghäusel | Igel in Not – Tipps von der Expertin

 Filmbeitrag | Wie wir unseren stacheligen Freunden richtig durch den Winter helfen Archivbeitrag | Wenn …

Der Sommer verabschiedet sich mit Getöse

Regenwahrscheinlichkeit – Was bedeutet das?

19.08.2020 | Was hat es mit der Regenwahrscheinlichkeit auf sich? Die Vorhersage des Niederschlags in …