Landfunker RegioPortal | 03 – THEMEN | Infomercial | Duales Studium – Praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Ausbildung
symbolbild-gedanke
Foto: Landfunker Archiv

Infomercial | Duales Studium – Praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Ausbildung

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Icon-Stadtmagazin WILLI Infomercial| Soll ich eine Ausbildung machen oder vielleicht doch studieren? Kann ich nicht beides miteinander verbinden?

Aus dem RegioMagazin WILLI 03/18

Diese Fragen stellen sich viele Schulabsolventen. Duale Studienangebote werden deshalb immer beliebter.
Ein duales Studiums verknüpft Praxisphasen in einem Unternehmen mit theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule. Diese wechseln sich je nach Angebot in einem meist regelmäßigen Rhythmus miteinander ab – entweder im Wochen- oder im Blockmodell.

Duale Studiengänge werden in den Bereichen Technik, Wirtschaft sowie Gesundheit & Soziales von staatlichen oder privaten Hochschulen in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer Organisation angeboten.

Wer sich für ein duales Studium interessiert, sollte sich frühzeitig informieren – möglichst zwei bis drei Jahre vor Abitur oder Fachhochschulreife: Zum einen über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen, aber vor allem auch über die jeweiligen Bewerbungsfristen sowie spezielle Auswahl- und Zulassungsverfahren – jeweils beim anbietenden Unternehmen und der Hochschule.

Besuchen Sie Ausbildungs- und Abiturientenmessen, Karrieretage, Tage der offenen Tür oder das Berufsinformationszentrum. Auch ein Gespräch mit dem Berufsberater gibt Klarheit und bietet Raum für Fragen. Setzen Sie sich doch einfach mal in eine Vorlesung und erleben selbst, ob der Lehrstil etwas für Sie ist. Erkundigen Sie sich am besten direkt bei der Hoch-schule, ob dies möglich ist.

Um herauszufinden, ob der angestrebte Beruf tatsächlich der Richtige für Sie ist, empfehle ich Ihnen zudem ein Praktikum in einem Unternehmen. Hier haben Sie neben einem praktischen Einblick in mögliche Aufgaben und Projekte auch häufig die Gelegenheit, sich mit aktuellen oder ehemaligen dualen Studierenden über deren Erfahrungen auszutauschen.

Beachten Sie in jedem Fall: Der Studienplan ist straff getaktet. Der permanente Wechsel von Theorie- und Praxisphase verlangt Ihnen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Disziplin und Durchhaltevermögen ab. Interessenten sollten zudem als Eigenschaften vor allem Ehrgeiz und Willensstärke, Belastbarkeit, Mobilität und Flexibilität sowie Interesse an praktischem Wissen und lösungsorientiertem Arbeiten mitbringen. Doch wird Ihr Einsatz auch belohnt: Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis bereitet Nachwuchskräfte optimal auf den späteren Berufsalltag vor – praxisnah und zugleich wissenschaftlich fundiert!

Falls Sie sich für ein Duales Studium entscheiden, wünsche ich Ihnen bei Ihrer Bewerbung viel Erfolg!

Santina Panzer | E.G.O.Expertentipp:

Santina Panzer
Blanc und Fischer Familien-
holding GmbH & Co. KG
Head of HR Marketing
Rote-Tor-Straße 14,
75038 Oberderdingen, Deutschland
Santina.Panzer@egoproducts.com

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast

Dein Kontakt zum WILLI-Team! Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Wir berichten für über 200.000 Menschen hier in der Region.

Wir sind gespannt!


Fotos an WILLI senden?
Aus Sicherheitsgründen bitte per E-Mail an
medien@egghead.de

 

Gib uns deinen Tipp!

Fülle die Felder hier unten aus und schicke uns deinen Tipp. Wir sind gespannt!

Icon-FacebookBesuche unsere Facebookseite. Wie wär’s?

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

zeitschrift_290x290px

_

Siehe auch

3.000 Jahre gearbeitet – ein guter Grund für eine große Party!

 Filmbericht | „We are family” – 115 Jubilarinnen und Jubilare feiern sich und ihre Unternehmensfamilie …

Ehekrach-Streit-Paar

Recht im Alltag | Eine schöne Bescherung – was ist, wenn´s in der Ehe kracht?

Die friedvollen und besinnlichen Feiertage führen ab und zu auch zum Ausbruch schwelender ehelicher Konflikte, …