Hoffnungslauf 2021 – gegen Kinderarmut und Ausgrenzung | Foto: CV / Skowaisa

Hoffnungslauf 2021 | 31.385 Kilometer für den guten Zweck!

Bereit 15 x geteilt!

27.10.2021 | Von der Nordsee bis nach Portugal und natürlich rund um Bruchsal. Laufen für ein gemeinsames Ziel, gegen Kinderarmut und Ausgrenzung – nach diesem Motto gingen in der Woche vom 04. – 10. Oktober 2030 Läuferinnen und Läufer an den Start und sammelten 31.385 Kilometer für den diesjährigen Hoffnungslauf.

„Gespannt haben wir die Rückmeldungen der Schulen abgewartet, um das Gesamtergebnis zu verkünden,“ so Vorstandsvorsitzende Frau Stemann-Fuchs, die sich sehr über das Engagement der Hoffnungsläufer freut.

Wie schon letztes Jahr hat das Team AutismusZentrum Bruchsal die größte Mannschaft (462 Läufer) gestellt und die meisten Kilometer (8.386) gesammelt. Großartig! Gefolgt von Team Caritas (271 Läufer – 3235 km), der Sparkasse Kraichgau (54 Läufer und 1940 km), dem Schönborn Gymnasium Bruchsal (78 Läufer – 1924 km), der TSG Bruchsal (94 Läufer – 1880 km), der Stadtverwaltung Bruchsal (62 Läufer – 1846 km), der Sebastianschule in Karlsdorf-Neuthard (150 Läufer – 1757 km), der SEW Eurodrive GmbH (29 Läufer – 1.423 km), MSC Avnet Stutensee (35 Läufer – 1256 km), Team MeOLa (41 Läufer – 780 km) und der Volksbank Bruchsal-Bretten eG (23 Läufer – 540 km).

Vielen Dank an alle Mannschaften, Familien und Einzelläufer*innen, die wir leider nicht alle namentlich nennen können. Herzlichen Dank an die Hauptsponsoren SEW Eurodrive GmbH und Sparkasse Kraichgau, die auch den 24. Bruchsaler Hoffnungslauf gesponsert und läuferisch unterstützt haben.
„Auch unseren Kilometerpaten möchten wir herzlich danken, die jeden Kilometer unseres Team Caritas finanziell unterstützen. Klasse!“ so Beate Sindermann und Jasmin Skowaisa vom Hoffnungslauf-Team der Caritas.

Ob große Mannschaft, Freundes-Gruppe oder Einzelläufer*in: Der Caritasverband Bruchsal bedankt sich bei jedem Einzelnen der dieses Jahr Teil des Hoffnungslaufes war und sich für die Armen und Schwachen in der Gesellschaft einsetzt. Die Spenden fließen dieses Jahr direkt in die Projekte des Bereichs Kinder und Jugend, Wohnungslose Menschen und der Tafel.
Dank Ihnen bleibt der Hoffnungslauf lebendig – für nächstes Jahr planen wir den 25. Jubiläumslauf am 21. Mai 2022. Die Daumen sind gedrückt!

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

BRUCHSAL | Grund zu feiern: 30 Jahre St. Josefshaus

12.11.2021 | Den aktuellen Umständen geschuldet wurde das 30-jährige Bestehen vom St. Josefshaus, dem Wohnheim …

BRUCHSAL | Team der Sparkasse Kraichgau erläuft 2.000 Euro für den Hoffnungslauf

21.20.2021 | Eine Woche sind 54 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Kraichgau gerannt, gejoggt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.