roe-deer-1586373_1920
Foto: Symbolbild

Hambrücken | Verunfalltes Reh schleudert gegen Fahrradfahrer

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Blaulicht | Ein äußerst kurioser Verkehrsunfall hat sich am Sonntagmittag ereignet.

Ein 38-jähriger Opel-Fahrer erfasste gegen 13.15 Uhr auf der Kreisstraße 3525 auf der Fahrt von Hambrücken nach Weiher frontal ein die Fahrbahn querendes Reh.

Das Tier schleuderte nach dem Aufprall auf einen Radweg und prallte gegen einen 53-Jährigen, der dort gerade mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Mann stürzte und verletzte sich schwer.

Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Reh verstarb noch am Unfallort.


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!

Siehe auch

Unfall Zebrasteifen

BLAULICHT | 11-Jähriger auf Zebrastreifen gefährdet

23.05.2020 | Ein 11-jährige Junge wurde am Samstagmittag in Philippsburg beim Überqueren eines Zebrastreifens von …