Foto: Akkordeonfreunde Reinklang e.V.

Hambrücken | Klingender Schulhof: Akkordeonfreunde Reinklang e.V.

Lass das deine Freunde wissen!

02.08.2021 | »Wir sind alle, noch am Leben« sangen die Demmellerchen beim Klingenden Schulhof und brachten damit auf den Punkt, was den Mitwirkenden ein Anliegen war.

Gemeinsam hatten alle musiktreibenden Vereine Hambrückens zu einem Sommerkonzert in den Schulhof der Pfarrer-Graf-Schule geladen und zeigten die volle Bandbreite der Musikszene im Dorf.

Begrüßt wurden die Zuhörer von der Chorgemeinschaft St. Remigius mit Musicalmelodien aus Phantom der Oper und dem Grand-Prix-Gewinner-Titel Hallelujah von Kobi Oshrat.

Der Musikverein startete mit der Hymne an die Freundschaft, erzählte vom Leben für die Musik mit Vita pro musica und leitete mit einem 80er Jahre Medley und bekannten Titeln wie Skandal im Sperrbezirk oder Ohne dich schlaf‘ ich heut‘ Nacht nicht ein bestens zu den HCC Demmellerchen über, die eine musikalische Reiseroute absteckten, bei der man erfuhr, dass sie schon alle über 40 sind, ihr Herz in Heidelberg verloren haben, noch niemals in New York waren und gerne noch einmal den Habanero spielen hören wollen.

Alle Dirigentinnen und Dirigenten konnten von erfolgreichen Proben in den letzten zwei Monaten berichten. Glücklicherweise waren durch die lange Probepause seit dem letzten Frühjahr die Stimmen der Sänger noch nicht eingerostet und bei den Instrumentalisten die Mundmuskulatur und die Finger noch im Fluss.

In allen Vereinen fanden sich zum Probenbeginn wieder fast alle ein, wenn auch mit gehörigem Abstand, geteilten Gruppen und weiteren corona-bedingten Einschränkungen. Der Bundesmusikverband für Chor und Orchester e.V. hatte im Mai zu einem Neustart für die Kultur aufgerufen, bei dem man mit diesem Konzert gerne mitmachen wollte.

Durch die Unterstützung des Staatsministeriums für Kultur und Medien und die Gemeindeverwaltung Hambrücken, die u. a. das Schulgelände zur Verfügung stellte, können die Spenden der Zuhörer an Musiker im Kreis Ahrweiler weitergeleitet werden, die durch die Flut Instrumente, Noten etc. verloren haben.

Den zweiten Teil des OpenAir Konzertes gestalteten der gemischte Chor des Gesangvereins Eintracht mit einem Udo Jürgens Medley und der Aufforderung Probiers mal mit Gemütlichkeit.

Der Junge Chor des Gesangvereins beeindruckte mit dem a capella-Stück Down by the river side ehe der Chor Cantamos die Zuhörer mit Melodien der Comedian Harmonists in die Zeit um 1930 zurückführte.

Die Akkordeonfreunde Reinklang, deren Dirigentin Beate Brenner die Federführung des Abends übernommen hatte, warteten mit einigen berühmte Italienhits wie Azzurro oder Ti amo auf, ehe sie den lauen Musikabend mit einer modern-jazzigen Interpretation von Kein schöner Land und Ade zur guten Nacht ausklingen ließen.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

VIDEO | Das Ortsgespräch Hambrücken – Unser (werbender) Blick in die Gemeinden der Region

Filmbeitrag | Sehen Sie Teil 1 unseres Besuchs in der malerischen Hardt-Gemeinde Hambrücken. 17.09.2021 | …

KURZ-VIDEO | Auch Hambrücken bekommt jetzt einen Waldkindergarten

Düsenjäger | In der Nähe des Vogelparks, also fast mitten im Wald in Hambrücken, startet …