Symbolbild Landfunkerarchiv

Häusliche Gewalt | Frau verletzt 48-jährigen Mitbewohner mit einem Messer

Bereits 1 x geteilt!
Bitte hilf uns mit einer Empfehlung, den Beitrag weiter zu geben. Danke!

30.11.20 | Am Samstag gegen 21:30 Uhr ereignete sich in der Bruchsaler Asamstraße eine gefährliche Körperverletzung innerhalb einer häuslichen Gemeinschaft.

Eine 48-jährige Frau, welche sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, fügte ihrem 48-jährigen Mitbewohner Schnittverletzungen mit einem Messer zu. Einen Grund für die Tat konnte die Frau nicht benennen. Offenbar kam es zuvor zu einem Streit. Der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Bei einem vor Ort durchgeführten Alkoholtest hatte die Frau etwa 1,2 Promille intus.

Zur Durchführung weitere polizeilicher Maßnahmen wurde sie aufs Polizeirevier Bruchsal verbracht.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Corona-Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe - beste Übersicht

Fr 5.3. | Corona-Fallzahlen + Impfplatzierung| 70 Neuinfektionen, 0 Todesfälle ↓, Inzidenzwert heute: 56,6 ↑

DIESE SEITE WIRD – täglich – AKTUALISIERT! Wir bemühen uns, Ihnen die jeweilige Entwicklung täglich …

Östringen | Gemeinderat hat städtischen Haushalt für 2021 beschlossen

Städtischer Haushalt kann in Zeiten von Corona nicht ausgeglichen werden – Wichtige kommunale Investitionen werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.