Graben-Neudorf | Großer Schritt für die ‘Neue Mitte’

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

06.05.2020 | Volle Zustimmung von Seiten des Gemeinderats erhielt die Entwurfsplanung zum städtebaulichen Entwurf für die ‘Neue Mitte’ in Graben-Neudorf in der Sitzung am 4. Mai 2020.

Somit erhielt die Verwaltung grünes Licht den städtebaulichen Vertrag mit evohaus/Hanen Architekten vorzubereiten. Zuvor stellte Heinz Hanen, Geschäftsführer der evohaus GmbH, den aktuellen Stand des Projekts vor. In dem komplett CO2-freien Quartier mit einer innovativen Energieversorgung und eigenem E-Car-Sharing-Angebot entsteht ein breit gefächertes Wohnangebot mit 137 Einheiten für alle Generationen und für jeden Geldbeutel:

  • 28 Wohnungen für Senioren im betreuten Wohnen
  • 58 freifinanzierte Wohnungen
  • 25 freifinanzierte förderfähige Eigentumswohnungen
  • 25 geförderte Mietwohnungen, welche über alle Stockwerke und Häuser verteilt sind

Ein Ärztehaus, eine Tagespflege für Senioren, Läden und Büros runden das Angebot ab. “Nach drei Jahren Planungszeit rückt jetzt der Spatenstich für den Bau der ‘Neuen Mitte’ näher,” freute sich Bürgermeister Christian Eheim.

In derselben Sitzung ermächtigte der Gemeinderat die Verwaltung den Auftrag für die Kanal- und Leitungsbauarbeiten zur Erschließung der ‘Neuen Mitte’ an die Firma Sartin aus Landau in der Pfalz zu vergeben. Die Kosten belaufen sich auf 650.876,45 Euro brutto.

Die Erschließungsarbeiten beginnen Mitte Juni 2020.

Sehen Sie hierzu auch das Interview von KraichgauTV mit Graben-Neudorfs Bürgermeister Christian Eheim:

Graben-Neudorf | „Wir wollen keine Schlaf-Stadt von Karlsruhe werden!“

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

VIDEO | Bürgermeister Eheim: „Wir wollen keine Schlaf-Stadt von Karlsruhe werden!“

 Filmbeitrag | Bürgermeister Christian Eheim spricht über die „Neue Mitte“, die für die Doppelgemeinde zur …