Click&Meet - Einkaufen unter Coronabedingungen Symbolbild Landfunkerarchiv

Gesunkene Zahlen | Ab Montag wieder Click&Meet in den Läden im Landkreis möglich

Bereits 82 x geteilt!
Bitte hilf uns mit einer Empfehlung, den Beitrag weiter zu geben. Danke!

7.5.2021 | Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Karlsruhe fünf mal in Folge unter 150. Beim Einzelhandel ist ab nächster Woche wieder Click&Meet erlaubt

Das Landratsamt Karlsruhe hat am Freitag bekannt gemacht, dass ab nächster Woche im Einzelhandel im Landkreis Karlsruhe wieder Click&Meet erlaubt ist.

Was ist „Click & Meet“?

„Click & Meet“ ist Einkaufen nach Termin. Spontanes Shoppen soll dadurch verhindert werden, denn in der Regel muss man im seinem Wunschgeschäft zuvor ein Terminfenster reservieren. Laut Corona-Verordnung muss die Einkaufszeit „Begrenzt“ sein. Um einen Einkaufstermin zu bekommen, rufen Sie am besten im betreffenden Geschäft an oder schauen Sie nach einer Buchungsmöglichkeit auf der jeweiligen Webseite.

Für „Click & Meet“ ist bin jedem Fall ein tagesaktueller negativer Schnelltest notwendig und vorzuzeigen. Diesen bekommen Sie in den meisten Städten und Gemeinden als kostenlosen Bürgertest. Landfunker bietet hierzu eine Karte, die die Teststationen auflistet.

Zuvor hat das Robert-Koch-Institut veröffentlicht, dass die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Karlsruhe am Freitag, 7. Mai, am fünften Werktag in Folge unter 150 lag. Für den Einzelhandel in den Städten und Gemeinden des Landkreises tritt damit die Bundesnotbremse außer Kraft und es ist ab Sonntag wieder Click&Meet erlaubt. Damit ist ab nächster Woche das Einkaufen mit Termin und mit einem negativen Testergebnis, welches nicht älter als 24 Stunden ist, wieder möglich. In der Stadt Karlsruhe lag die 7-Tage-Inzidenz schon vorher unter der 150-er Schwelle, weshalb Click&Meet im Stadtgebiet schon vorher möglich war.

Die Regelungen im Einzelnen können auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-karlsruhe.de auf den Coronaseiten unter der Ziffer 2 „Häufig gestellte Fragen und Antworten ans/des Gesundheitsamt/-es – Welche Regelungen gelten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe?“ abgerufen werden.

Nach dem Infektionsschutzgesetz tritt die bundesweite Notbremse außer Kraft, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 150 liegt. Lockerungen treten dann am übernächsten Tag in Kraft.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Bereits 82 x geteilt!
Bitte hilf uns mit einer Empfehlung, den Beitrag weiter zu geben. Danke!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

PRESSEKONFERENZ | Wie geht es dem Schloss Bruchsal nach 38 Wochen Corona-Stopp?

60 sec-Video | Bei einer Pressekonferenz am 10. Juni im Gartensaal des Bruchsaler Schloss stellten …

Digitaler Impfausweis | Diese Apotheken bieten die Zertifizierung ab dieser Woche an

12.6.2021 | Ab Montag, 14. Juni 2021 wird der Digitale Impfausweis in Baden-Württemberg Realität und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.