Foto: Barbara Lohner

Gemeinde Oberderdingen | Gießkannen-Chip-System auf den Friedhöfen

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

20.04.2021 | Die Gemeinde Oberderdingen hat ein neues Gießkannen-Chip-System auf den Friedhöfen Oberderdingen, Flehingen, Sickingen und Großvillars eingeführt.

Die Friedhofsbesucher können eine Gießkanne durch den Einwurf einer Ein-Euro-Münze für die Dauer des Gießens entnehmen. Werden die Gießkannen nach der Ausleihe wieder an der Station angeschlossen, gibt es das Geld zurück.
Mit dem Pfandsystem stellt die Gemeinde den Friedhofsbesuchern ausreichend neue Kannen zur Verfügung. Sie sind durch eine kurze Kette an den Halterungen befestigt. Mitarbeiter des Baubetriebshofs haben die Halterungen für das neue Chip-System auf den Friedhöfen angebracht.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Oberderdingen | Corona-Testlieferung für Schulen und Kindergärten

04.05.2021 | Eine erneute Coronatest-Lieferung für die Schulen und Kindergärten in der Gemeinde ist im Rathaus …

Oberderdingen | Medi@Thek ist in Broschüre des Landes vertreten

27.04.2021 | Der Landesverband Baden-Württem­berg im Deutschen Bibliotheksverband erarbeitet derzeit im Auftrag des Landtags einen …