Foto: ER24

Gefahr von Gebäudeeinsturz nach Brand in Östringen

Lass das deine Freunde wissen!

9.4.2023 | Ein Feuer in der Zwischendecke eines Wohnhauses breitet sich schnell  aus, dichter Rauch strömt aus Fenstern.

Ein stundenlanger Großeinsatz diverser Feuerwehren aus der Umgebung, des Technischen Hilfswerks und des örtlichen Rotkreuzvereins war die Folge eines Gebäudebrands am Samstagabend in Östringen im Landkreis Karlsruhe.

Um 17.45 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in einem 2,5-stöckigen Wohnhaus in der Keltergasse in Östringen gemeldet. Bei der Ankunft quoll dichter Rauch aus mehreren Fenstern des Gebäudes. Der Einsatzleiter der Östringer Feuerwehr vor Ort sagte: „Wir sind sofort zur intensiven Brandbekämpfung übergegangen und haben zusätzliche Kräfte angefordert.“

Das Auffinden des Brandherdes war jedoch schwierig. „Es brannte in der Zwischendecke des ersten und zweiten Stockwerks. Wir mussten die Decke in mühevoller Handarbeit öffnen, um den Brand schrittweise löschen zu können“, erklärte der Einsatzleiter weiter.

Der fortgeschrittene Brand führte jedoch zu einer erhöhten Einsturzgefahr des Gebäudes. Das Technische Hilfswerk aus Karlsruhe, Oberhausen-Rheinhausen, Dettenheim, Waghäusel und Baden-Baden kam mit Stützmaterialien und Bausicherungskomponenten zum Einsatz, um das Gebäude zu stabilisieren.

Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Bewohner im Gebäude, und es gab keine Verletzten.

Bis spät in die Nacht waren über 100 Einsatzkräfte vor Ort. Feuerwehren aus Östringen, Bad Schönborn, Ubstadt-Weiher, Mühlhausen, Angelbachtal und Sinsheim aus dem benachbarten Rhein-Neckar-Kreis waren ebenfalls beteiligt. Die Brandursache könnte auf einen Schmorbrand zurückzuführen sein. Die Polizei ermittelt. Das Gebäude wird vorerst nicht mehr bewohnbar sein. Ein baulicher Totalschaden des Hauses ist sehr wahrscheinlich.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Naturfreunde-Tipp | 19.4.2024 | Wie geht Rehkitzrettung?

Vortrag – Rehkitzrettung mit moderner Technologie Freitag, 19.4.2024 21:00 Einblick in den Einsatz moderner Technologie …

Hide picture