fbpx
Symbolbild Landfunkerarchiv

FORST | Reisebusfahrer 48 Stunden ohne Ruhezeit unterwegs

Lass das deine Freunde wissen!

17.01.2022 | 48 Stunden ohne entsprechende Ruhezeiten fuhren die Fahrer eines Reisebusses aus Rumänien quer durch Europa.

Die Verkehrspolizei kontrollierte am Sonntagabend gegen 21:30 Uhr einen Reisebus mit drei Fahrern auf der A5 auf Höhe Forst. Die Beamten stellten hierbei fest, dass der rumänische Bus bereits seit zwei Tagen ohne Pause durchgefahren war. Vermutlich wechselten sich die Busfahrer bei der Fahrt ab und trugen ihre angeblichen Ruhezeiten fälschlich auf den Fahrerkarten nach. Ruhezeit bedeutet, dass der Bus nachweislich steht und die Kraftfahrer auch tatsächlich ruhen. Ein übermüdeter Fahrer hinter dem Steuer stellt eine Gefahr für sich und andere dar, weshalb die Verkehrspolizei entsprechende Kontrollen durchführt. Die Weiterfahrt des Busses wurde durch die Polizei untersagt. Die Fahrer und die Verantwortlichen des Busunternehmens gelangen zur Anzeige und mussten Sicherheitsleistungen hinterlegen.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.