fbpx
Foto: Gemeinde Forst

FORST | Freiwillige Feuerwehr hat neues Löschfahrzeug LF10

Bereit 35 x geteilt!

11.5.22 | Am 6. Mai 2022 wurde das neue Löschfahrzeug LF10 im Feuerwehrhaus in Forst eingeweiht und offiziell an die Freiwillige Feuerwehr Forst übergeben.

Der Anschaffungspreis waren rund 360.000 Euro, von denen 92.000 Euro als Zuschuss durch den Landkreis gedeckt sind.
Bürgermeister Bernd Killinger begrüßte neben dem Forster Feuerwehrkommandanten Mario Heinzmann, weitere Gäste sowie Vertreter des Gemeinderats. „Von Herzen danke ich dem Gemeinderat, dass er in finanziell schwierigen Zeiten diese Fahrzeugbeschaffung möglich gemacht hat. Alle Fraktionen waren sich einig über die Notwendigkeit dieser Anschaffung, die nun viele Jahre einen großen Teil zur Sicherheit von Forst und der Region beitragen wird“, sagte der Bürgermeister bei der Präsentation des Fahrzeuges.

Bereits vor der offiziellen Einweihung hat das neue Löschfahrzeug bei mehreren Einsätzen schon seinen Zweck bewiesen. Das neue LF10 löst das alte TLF 16/25 ab, welches mit Baujahr 1988 viele Einsätze hinter sich hat und auf eine Initiative des Landkreises Freudenstadt hin, letzte Woche als Spende an die Feuerwehrkollegen in der Ukraine übergeben wurde. Mehreren Gemeinden und Städte Baden-Württembergs beteiligten sich an dieser Aktion. Großen Respekt sprach deshalb Bürgermeister Bernd Killinger nochmals an die Feuerwehrleute Manuel Veith, Philipp Ratzel und Lars Huber aus, die das alte TLF in einem größeren Konvoi ins Kriegsgebiet der Ukraine überführt haben.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.