fbpx
Symbolbild lizenziert_Einbruch-Einbrecher-Symbolbild_ss_86990798-1000
Symbolbild-Landfunker-Archiv

FORST | Betrunkener Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Lass das deine Freunde wissen!

10.01.2022 | Ein sturzbetrunkener Einbrecher wurde von der Polizei und dem Geschäftsführer auf einem Firmengelände in der Werner-von-Siemens-Straße am Sonntagnachmittag ertappt.

Der Geschäftsführer einer Firma bemerkte bei einem Kontrollgang gegen 16 Uhr, dass ein Kellerfenster eingeschlagen worden war. Er verständigte die Polizei. Diese traf in seinem Beisein auf einen Mann, der plötzlich sturzbetrunken aus einer Seitentüre gerade das Firmengebäude verließ. Der 35-jährige Einbrecher wurde an Ort und Stelle festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über zwei Promille. Eine Bierdose hielt der Mann noch in der Hand. Er hatte lediglich ein Verlängerungskabel und drei Kugelschreiber gestohlen.

Nach der Feststellung seiner Personalien durfte der Mann seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle des Polizeirevier Bruchsal ausschlafen. Anschließend konnte er seinen Heimweg antreten. Er wird angezeigt.

 

Und sonst noch?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.