fbpx
Foto: Matthias Busse

FDP-LANDTAGSABGEORDNETER CHRISTIAN JUNG | Bauwilligen muss Planungssicherheit gegeben werden

Lass das deine Freunde wissen!

28.01.2022 | Für eine Planungssicherheit für Bauwillige setzt sich der nordbadische FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) ein, nachdem es gerade durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klima zu einem sofortigen Antragsstopp der Förderung für Energieeffizienzgebäude gekommen ist. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ist gefordert, eine Lösung im Sinne der Häuslebauer zu schaffen.

„Wir brauchen nun dringend eine Lösung im Sinne der Häuslebauer nicht nur in Baden-Württemberg, was die Energieeffizienzförderungen für Wohngebäude angeht. Der neue Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) ist jetzt gefragt und muss die Fehler der Vorgängerregierung wettmachen. Ein bloßer Antragsstopp ist dafür nicht ausreichend“, sagte Christian Jung am Donnerstag in Stutensee (Landkreis Karlsruhe).

Der stellvertretende Vorsitzende des Stuttgarter Landtagsausschusses für Landesentwicklung und Wohnen hat zusammen mit seinen FDP-Landtagskollegen Erik Schweickert und Friedrich Haag auch eine Finanzierungslösung: „Bundesminister Habeck hat im aktuellen Nachtragshaushalt 60 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt bekommen – die Verwendung eines Teils dieser Summe zur Förderung von klimafreundlichen Wohnungen ist eine durchaus sinnvolle Investition.“

Nach Analyse von Christian Jung liege die Ursache für den Antragsstopp wegen der Überzeichnung und Unterfinanzierung des Förderprogramms noch bei der alten großen Koalition, „trotzdem ist die sofortige Beendigung der Förderung eine besondere Härte für alle Häuslebauer im Land. Eine Antragsstellung ist das Ende eines monatelangen Prozesses: Zahlreiche Investitionspläne, Zuschüsse und Kreditrechnungen sind damit über Nacht durchkreuzt worden“, betont Jung. Dies werde den Bedarfen von Investoren und Bautätigen nicht gerecht. „Dabei sind Planungssicherheit und Verlässlichkeit wichtige Leitlinien für gute Politik – dies gilt umso mehr bei den großen Herausforderungen Klimawandel und Wohnraummangel.“

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.