Das Euphonium Quartett von Lehrerin Susanne Bader mit Jakob Abel, Bastian Brauch, Paul Hauk und Moritz Maier. Foto: Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V. Bretten
Landfunker RegioPortal | 04 - REGION | Kraichgau | Bretten | Erfolgreiches Ergebnis für Brettener Jungmusikanten im Regionalwettbewerb “Jugend musiziert 2020“

Erfolgreiches Ergebnis für Brettener Jungmusikanten im Regionalwettbewerb “Jugend musiziert 2020“

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bretten | 05.02.2020 | Begeisterung und Spielfreude pur konnte erleben, wer am ersten Februarwochenende den Weg in die Räume der Musikschulen in Bretten und Ettlingen gefunden hat.

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert 2020“ im Landkreis Karlsruhe fand am 1. und 2. Februar unter der Gesamtleitung der Musikschule Ettlingen statt. Interessenten, Fans und Musikbegeisterte waren herzlich willkommen und kamen zuhauf.

In Bretten konnte man am Sonntag bei den Wertungen von Drum-Set Pop, Gitarre Pop und Neue Musik den spannenden Beiträgen folgen.

Das Horn Trio von Georg Burghardt mit Kilian Maisch, Mirja Zitterbart und Katharina Kisser. Foto: Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V. Bretten

Natürlich waren neben Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis auch Lokalmatadoren aus der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau-Bretten (JMS Bretten) am Start. Und diese waren sehr erfolgreich. So darf die JMS Bretten auch in diesem Jahr wieder sehr stolz sein auf ihre musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler und ihre engagierten Lehrkräfte. Die Teilnehmer/innen der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau beim diesjährigen Regionalwettbewerb erhielten alle einen 1. Preis!

In Bretten erreichten Noah Bickel 25 Punkte in der Wertung Drum-Set Pop in der jüngsten Altersklasse, Leah Faulhaber 22 Punkte, Luca Schneefeld 21 Punkte, Frederic Stürner 24 Punkte, Vincent Stürner 22 Punkte und Fabian Weiser 22 Punkte.

In Ettlingen errangen das Euphonium Quartett mit Jakob Abel, Bastian Brauch, Paul Hauk und Moritz Maier 22 Punkte. Ebenfalls 22 Punkte erspielten Kilian Maisch, Katharina Kisser (als Gast, Musikschule Mehrklang Bad Schönborn) und Mirja Zitterbart als Horn Trio. Das Trompeten Duo mit Nike Maisch und Lilia Nikolaus wurden mit 24 Punkten geehrt. Die Schwestern Eva Stegmüller (Euphonium) und Pia Stegmüller (Trompete) spielten 23 Punkte ein. Das Querflöten Ensemble aus Weingarten mit Sara Landes, Juliane Roth, Alissa Schleh und Selma Seidel erhielt 22 Punkte. Das Querflöten Trio aus Bretten und Weingarten erhielt 21 Punkte; es spielten Anna Hofmann, Rebekka Lindenmeier und Meggie Schellenberger.

Das Querflöten Quartett von Lehrerin Andrea Trautwein mit Sara Landes, Juliane Roth, Alissa Schleh und Selma Seidel.
Foto: Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V. Bretten

Die Brettener Harfenschülerinnen starteten bereits Mitte Januar beim Regionalwettbewerb der Stadt Karlsruhe und erreichten ebenfalls beide einen 1. Preis. Vreni Öhler errang 21 Punkte und Leni Sciancalepore sogar 23 Punkte.

 

Generell bedeutet eine Bewertung mit 23 bis 25 Punkten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Einige Schüler/innen sind noch in der Altersgruppe I und in dieser ist eine Weiterleitung noch nicht vorgesehen.

Das Posaunenensemble (Mischa Körner, Benjamin Schoch, Tim Spiegel und Jonas Stezelberger) unter der Leitung von Stephan Arendt konnte mit 23. Punkten, einem 1. Preis und einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb hoch punkten.

Bei den Schlagzeugern im Wettbewerb Drum-Set Pop in der Solo Wertung reüssierten Felix Rothmaier mit 23 Punkten, 1. Preis sowie einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Jonathan Bielmeier überzeugt mit 25 Punkten, einem 1. Preis und ebenfalls einer Weiterleitung.

Einmal mehr ein herausragendes Ergebnis, über das sich alle Teilnehmer/innen zusammen mit ihren Lehrkräften Stephan Arendt (Posaune und Euphonium), Susanne Bader (Euphonium), Georg Burghardt (Horn), Mathias Dürr (Trompete), Ulrich Dürr (Schlagzeug), Stefanie Finke – Grimm und Andrea Trautwein (Querflöte), Stephanie Wunsch (Harfe) und mit der ganzen Jugendmusikschule, Eltern, Freunden und Fans zu Recht freuen dürfen. Das Konzert der Preisträgerinnen und Preisträger findet statt am Sonntag, 08. März 2020 um 11.00 Uhr im Konzertsaal der JMS in Bretten.

Das Konzert der Preisträgerinnen und Preisträger findet statt am Sonntag, 08. März 2020 um 11.00 Uhr im Konzertsaal der JMS in Bretten.

Der Landeswettbewerb findet dieses Jahr in der Woche vom 25. bis zum 29. März 2020 in Tuttlingen statt.

Pressemeldung Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V., Bretten

 

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

zeitschrift_290x290px

_

Siehe auch

Party Karneval Fasching Konfetti

Der große Fastnachtskalender 2020

Hallo Freunde des närrischen Treibens, der Fasching ist seit Aschermittwoch vorbei, weiß ja jeder. Wir …

kw08_Andyking_elvis_gospel_rock_kingofrock_blues_feb_sulzfeld_2020_lf

Sulzfeld | The Shadow of Elvis – Die Legende aus dem Kraichgau

 Filmbeitrag | Homestory über Elvis Tribute Artist Andy King 20.02.2020 | Er ist ein Multi-Award-Winner, …