ERDWALL-RÜCKBAU | Bürgermeister Huge erteilt Auftrag als Privatperson

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

18.08.2020 | Der Erdwall entlang der B292 wird abgetragen. Den Rückbauauftrag erteilt Bürgermeister Klaus Detlev Huge als Privatperson sobald entsprechende Angebote der angefragten Fachfirmen vorliegen. Die Angebote verzögern sich derzeit auf Grund der Betriebsferien. Eine außerordentliche Gremiumssitzung zur Vergabe der Bauleistung ist nicht erforderlich.

Das ursprüngliche Ziel, mehr Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer auf dem parallel laufenden Rad- und Fußweg zu schaffen, wurde durch den Erdwall erreicht. Wegen fehlender Vorabstimmung und unzureichender Ausführung bestand das Landratsamt jedoch auf den Rückbau. Gleichwohl sieht man auch dort das öffentliche Interesse für eine schützende Maßnahme entlang diesem Abschnitt der Bundesstraße.

Daher werde man, so Huge, weiterhin die Verkehrssicherheit in den Mittelpunkt stellen und eine Einigung für zukünftige Sicherheitsmaßnahmen mit dem Landratsamt anstreben.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Bad Schönborn | Impfung für Menschen ab 70

29.04.2021 | Der Landkreis Karlsruhe bringt das Mobile Impfteam noch einmal nach Bad Schönborn für die …

Bad Schönborn | Auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

27.04.2021 | Bad Schönborn will Fairtrade Town werden. Dies bekräftigten die Mitglieder der Steuerungsgruppe auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.