ss_303643973 Trickbetrug Diebstahl Trickbetrüger Enkeltrick
Foto: Symbolbild

Enkeltrickbetrüger erbeuten erneut hochwertigen Schmuck

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bruchsal | 14.01.2020 | Erneut hatten sogenannte Enkeltrickbetrüger mit einer wohlbekannten Masche in Bruchsal Erfolg und brachten eine betagte Frau um ihren hochwertigen Schmuck.

Ein Anrufer gab sich am Montag gegen 19.00 Uhr als Verlobter ihrer Enkelin aus. Er befinde sich aktuell in einer Bank in Bruchsal wegen des Erwerbs einer Immobilie. Leider hätte er nicht ausreichend Geld und müsse nun mit Verzugszinsen rechnen, falls er die Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro nicht leisten könne. Als Alternative wäre auch Schmuck zum Einlösen für den Erwerb der Immobilie möglich.

Bereitwillig suchte die Seniorin diverse Schmuckstücke zusammen, verpackte diese sorgfältig und übergab den Schmuck samt Verpackungen an eine Frau, die bereits vor der Wohnungseingangstüre der Seniorin wartete. Der Schwindel flog wenig später beim Telefonat mit der echten Enkelin auf. Von den Tätern und dem Schmuck fehlt trotz sofortiger Fahndung jede Spur. Der Wert des Schmuckes konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Karlsruhe

Siehe auch

COMING SOON | Die Polizei bei KraichgauTV

29.05.2020 | Nein, wir haben nichts angestellt! Die KraichgauTV-Redaktion hält sich nach wie vor brav …