fbpx

BRUCHSAL | Einschulungsfeier der neuen fünften Klassen am HBG

Lass das deine Freunde wissen!

19.09.2022 | Das Flüggewerden hat begonnen

Die Einschulungsfeier am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) am 14.09.2022 konnte endlich wieder mit Live-Musik begangen werden.

Eltern und Verwandte beider fünften Klassen sowie die aufgeregten und neugierigen 48 neuen Schülerinnen und Schüler wurden von Zehntklässlern mit dem Body-Chacha schwungvoll begrüßt. Anschließend hieß Schulleiter Manuel Sexauer die Neuen herzlich willkommen und betonte die Wichtigkeit des Schulmottos „Der Teil und das Ganze“. Am heutigen Tage bekämen sie Geschenke und schon bald seien sie selbst Gebende, die ebenfalls zum großen Ganzen beitragen würden. Besonders zeige sich die Verbundenheit der Heisenberg-Familie in den individuellen selbstgehäkelten Eulen, die Eltern der neunten Klasse um Frau Oser liebevoll für die „Neuen“ angefertigt hatten. Darin zeigt sich das Zusammenspiel an der Schule, an der man als Teil gut aufgehoben ist, aber selbst auch Verantwortung trägt, damit es allen anderen und damit der ganzen Gemeinschaft gut geht.

Der Vergleich mit den heranwachsenden Eulen war auch der Anlass, die kommende Zeit in den Blick zu nehmen und sich nicht von dem großen Ziel Abitur abschrecken zu lassen. Sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Eltern gab Herr Sexauer mit auf den Weg:

„Ihr habt Zeit und es braucht auch Zeit, um Schritt für Schritt Neues zu lernen, Schritt für Schritt zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Wir sind alle hier, um gemeinsam zu lernen, und das bedeutet nicht nur, sich den Stoff in den verschiedenen Fächern anzueignen, sondern auch, sich in der vielen Zeit, die wir hier gemeinsam erleben, sich persönlich weiterzuentwickeln,

und in der Zusammenarbeit mit den Mitschülern und Lehrern dann nach den acht Jahren mit viel Wissen, aber auch als gefestigte Persönlichkeiten das Heisenberg-Gymnasium zu verlassen.“

Mit all ihrer Individualität, mit ihren Stärken und Schwächen (so wie die Eulen sehr farbenfroh und unterschiedlich gestaltet waren) sollten sich die neuen Fünftklässler in die Gemeinschaft des HBG einbringen, „denn am HBG lernen wir, um im Leben gut zurecht zu kommen. Wir lernen, damit wir Freude haben, wenn wir die Zusammenhänge dieser Welt besser verstehen und wir lernen, um die Welt zu verbessern und mit unserem Engagement einen Teil zum Ganzen beizutragen, damit es in dieser Welt gerecht und gut zugeht.“

Und so nahmen die Klassenlehrerteams, Frau Bastian und Frau Helmling sowie Frau Ihrens und Herr Späck, ihre Küken, beschenkt mit Schultüten und T-Shirts von den sechsten und zehnten Klassen, unter ihre Fittiche und begleiteten sie nach einem energetischen Lied der letztjährigen Fünftklässler („Endlich seid ihr da!“) unter Leitung von Herrn Kammerer in ihren ersten Schultag und in einen neuen Abschnitt – das Flüggewerden hat begonnen.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den