fbpx
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung setzt sich für eine baldige Wiedereröffnung der Grundschule in Bretten-Büchig ein. Zusammen mit Eltern und Mitgliedern des Ortschaftsrates besuchte der FDP-Politiker die seit September 2022 wegen Lehrermangels geschlossene Martin-Judt-Grundschule. | Fotos: Patrick Wilczek

BRETTEN-BÜCHIG | Einsatz für Wiedereröffnung der Grundschule in Bretten-Büchig

Lass das deine Freunde wissen!

11.11.2022 | FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung setzt sich für Wiedereröffnung der wegen Lehrermangels seit September 2022 geschlossenen Grundschule in Bretten-Büchig ein

Ein wenig verdutzt war FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (Wahlkreis Bretten), als ihm Ortsvorsteher Uve Vollers in einem Telefonat mitteilte, dass die seit September 2022 wegen Lehrermangels geschlossene Martin-Judt-Grundschule im Brettener Ortsteil Büchig auch nach den Herbstferien bis auf Weiteres mindestens im laufenden Schuljahr geschlossen bleibe.

Infolgedessen besuchte Christian Jung wenige Tage später zusammen mit Mitgliedern des Elternbeirats und des Ortschaftsrats die Räumlichkeiten der „schlafenden Grundschule“, in die die Stadt Bretten als Schulträger in den vergangenen Jahren sehr viel Geld investierte, u.a. für die Ausstattung und einen barrierenfreien Zugang, damit eine inklusive Pädagogik möglich ist, um Kindern mit einer Behinderung einen besseren Zugang zur Grundschule und dem Unterricht zu ermöglichen.

Für FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung ist nach dem Vor-Ort-Besuch klar, dass es für Eltern und Kinder in Büchig eine Planungsperspektive geben muss, wann die Grundschule durch die grün-schwarze Landesregierung wieder eröffnet wird.

„Wenn die Schule stirbt, stirbt auch das Dorf!“,

sagte Jung, nachdem ihm die in einem sehr guten Zustand befindlichen Räumlichkeiten der Martin-Judt-Grundschule gezeigt wurden. Der Abgeordnete ließ sich ausführlich von Eltern und Ortschaftsräten darüber informieren, wie es zu der Schließung kommen konnte.

Denn völlig überraschend wurde dem Schulträger und den betroffenen Eltern in der letzten Woche der Sommerferien 2022 mitgeteilt, dass die Grundschule in Bretten-Büchig vorerst geschlossen bleiben müsse und die Grundschüler auf andere Schulen verteilt werden. In einer Mitteilung des Ortsvorstehers und des Elternbeirats sehr kurzfristig anberaumten Sitzung wurde zudem berichtet, dass krankheitsbedingt sowohl die Schulleitung als auch das Lehrpersonal ausgefallen und aufgrund des Lehrermangels kein Ersatz verfügbar sei.

Die Lösung des zuständigen Schulamtes ist weiterhin, dass die Kinder auf eine Grundschule im Nachbarort beziehungsweise auf eine große Gemeinschaftsschule in Bretten verteilt werden müssen.

„Diese Situation stellt Eltern und Kinder vor ungeahnte Herausforderungen. Unter normalen Umständen werden die Kinder langfristig auf einen Schulwechsel vorbereitet. Diese Zeit gab es in Büchig nicht“,

sagt Elternbeiratsvorsitzender Stefan Schneider.

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung hat wegen der offenen Fragen am 2. November 2022 eine parlamentarische Initiative gestartet. Er will in einer Kleinen Anfrage von der Landesregierung und Kultusministerin Theresa Schopper (Bündnis 90/Die Grünen) u.a. wissen, wann die Grundschule in Büchig wieder eröffnet wird und welche Personalplanungen es dafür gibt.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den