Symbolbild: pixabay

EIN VOLLER ERFOLG | Müllsammelaktion des Bruchsaler Jugendgemeinderats World Cleanup Day

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

21.09.2020 | Der Jugendgemeinderat Bruchsal hat am vergangenen Samstag, den 19. September, eine Müllsammelaktion veranstaltet und hat somit jedem die Möglichkeit gegeben seinen eigenen Teil zu dem „World Cleanup Day“, eine internationale Aufräumaktion, beizutragen.

Die Veranstaltung war aus jeglicher Sicht ein voller Erfolg für die Jugendlichen. Im Vergleich zum vorjährigen „World Cleanup Day“ haben sich dieses Mal dreimal so viele Bürgerinnen und Bürger aus allen demographischen Schichten dazu bereit erklärt, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Die Aktion wurde auch von nicht Teilnehmenden sehr gut aufgenommen. Es wurde in der Umgebung des Standes und der sammelnden Gruppen viel Positives über die Aktion geredet.

Hohe Teilnehmerzahl

Es nahmen in diesem Jahr nahezu 90 Personen teil. Die Freiwilligen wurden dabei auch für ihre harte Arbeit mit Preisen belohnt. Bei der großen Anzahl an Teilnehmern wurden insgesamt 74 Mülltüten mit unrechtmäßig entsorgtem Müll gefüllt. Zwischen vielen Zigarettenstummeln und Getränkeflaschen gab es auch überraschende Funde, wie Feuerlöscher, Wäscheständer oder auch gebrauchte Bürostühle.

Diese hohe Anzahl an Teilnehmenden stimmte alle Jugendgemeinderatsmitglieder sehr glücklich und diese sind sehr zuversichtlich gegenüber kommenden Veranstaltungen: „Für den neu gewählten Jugendgemeinderat war der „World Cleanup Day“ ein sehr großer Erfolg und brachte viel Motivation und Ehrgeiz für die kommenden Veranstaltungen ein. Wir alle sind sehr zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung und bedanken uns bei allen Teilnehmenden herzlich,“ erklärte die Sprecherin des Jugendgemeinderats, Polina Maslobojev.

Aufmerksamkeit für Umweltverschmutzung stärken

Die Aktion des im Mai neu gewählten Gremiums sollte hierbei nicht nur das Müllsammeln an sich bezwecken, sondern auch die Aufmerksamkeit auf das Müllproblem hinweisen, welches sichtlich auch in Bruchsal existiert. Damit erhoffen sich die Jugendgemeinderatsmitglieder, dass in Zukunft mehr Bürger/-innen auf die Entsorgung ihres Mülles achten und somit auch verhindert wird, dass mehr Schadstoffe in die Umwelt und damit auch in unser Trinkwasser gelangen. Die Aktion am Samstag sorgte für großes Aufsehen in Bruchsal und auch für mindestens genauso große Freude bei den Veranstaltern, die nun einen großen Erfolg zum Beginn der Zusammenarbeit als
neues Gremium feiern durften.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Corona-Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe - beste Übersicht

So 24. Jan. | Corona-Fallzahlen + Impfmonitor | 96 Neuinfektionen ↑, 0 Verstorbene ↓, Inzidenzwert heute: 81,8 ↑

DIESE SEITE WIRD  – täglich – AKTUALISIERT! Wir bemühen uns, Ihnen die jeweilige Entwicklung täglich …

Schloss Bruchsal | Todestag des Schlossfotografen Georg Maria Eckert

22.01.21 | Heute vor 120 Jahren starb Georg Maria Eckert. Der ausgebildete Landschaftsmaler fertigte 1870 …