fbpx
Notarzt, Krankenwagen, Blaulicht
Foto: Symbolbild

DURLACH | Von Hochgeschwindigkeitszug erfasst und tödlich verletzt

Bereit 35 x geteilt!

3.10.2021 | Am Samstag, gegen 20.35 Uhr kam es im Bahnhof in Karlsruhe-Durlach zu einem Unfall bei dem ein 27-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Nach Zeugenaussagen versuchte ein 27-jähriger Mann die Gleise im Bahnhof Karlsruhe-Durlach zu überqueren. Hierbei übersah er einen TGV, der den Bahnhof mit ca. 140 km/h durchfahren wollte.

Durch den Zugführer wurde noch eine Gefahrenbremsung eingeleitet und ein Warnsignal gegeben. Der Mann wurde jedoch von dem Zug erfasst und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Durch den Unfall musste der Bahnverkehr bis gegen 23.25 Uhr eingestellt werden.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.