Digitaler Impfausweis | Diese Apotheken bieten die Zertifizierung an

Lass das deine Freunde wissen!

12.6.2021 | Ab Montag, 14. Juni 2021 wurde der Digitale Impfausweis in Baden-Württemberg Realität und soll den Nachweis beim Besuchen von Geschäften, Veranstaltungen, Reisebuchungen u.a. vereinfachen. Er dient als vereinfachte Ergänzung zum gelben Impfheft, das nach wie vor ein verbindliches Dokument bleibt.

Wie kommt man an den Digitalen Impfausweis?

Zunächst wird nach Ort und Umstand der Impfungen unterschieden. Wer in den Impfzentren komplett geimpft wurde, bekommt den digitalen Impfnachweis in den nächsten Wochen automatisch per Post zugeschickt.

Wer die Impfungen in seiner Hausarztpraxis erhalten hat, kann eine Apotheke für die nachträgliche Ausstellung aufsuchen. Gleiches gilt für Genesene oder nicht in Baden-Württemberg Geimpfte. Arztpraxen sollen ab Mitte Juli die digitalen Impfzertifikate ausstellen können.

Bevor Sie in die Apotheke gehen, laden Sie bitte die CovPass-App auf Ihr MobilPhone.

Wir haben für Sie bei den Apotheken im Raum Bruchsal, Bretten, Philippsburg, Waghäusel nachgefragt: Die hier unten aufgeführten Apotheken haben ihre Teilnahme an der CovPass-Zertifizierung zugesagt!

Vielen Dank an alle Apothekerinnen und Apotheker für ihre schnelle Auskunft.

Hirsch-Apotheke · Bahnhofstraße 8 · Bruchsal
Punkt-Apotheke Bruchsal · Franz-Sigel-Str. 83 · Bruchsal

Hirsch-Apotheke · Melanchthonstr. 74  · 75015 Bretten
Markgrafen-Apotheke · Untere Hofstadt 1  · 76703 Kraichtal-Münzesheim
An Samstagen kostenlose technische Hilfe beim Installieren aufs Handy.
Apotheke am Markt · Philippsburg
Nikolaus-Apotheke · Ubstadt-Weihe OT Weiher
Pelikan Apotheke · Heidolfstr. 11 · Bruchsal-Heidelsheim
Central Apotheke · Bahnhofstr.3 · 76646 Bruchsal
Da Vinci Apotheke im Postcenter · Luisenstraße 10 · Bruchsal
Hirsch Apotheke · Mannheimer Str. 4 · 68753 Waghäusel
Melanchthon-Apotheke · Weißhoferstr. 26 · Bretten
Schloss-Apotheke · Schlossstraße 1 · Bruchsal

 

Wir berichteten:

Wie schnell können die Apotheken starten?

Landfunker hatte bei den regionalen Apotheken nachgefragt und von o.s. umgehend eine Antwort erhalten. Die einhellige Antwort: Alle wollen möglichst schnell mit der Umsetzung beginnen, warten aber zum Teil noch auf die behördliche Genehmigung. Teilweise war auch etwas Verärgerung zu spüren, weil man die Informationen zunächst nur aus der Presse erfahren habe und so den nachfragenden Kunden keine verlässliche Auskunft geben konnte.

Sollte die Plattform zur App-Registrierung tatsächliche am Montag starten, sei noch nicht klar, wie reibungslos die neue Softare funktioniere, so Dr. Nahal Ketabi-Kiyanvash von der Pelikan-Apotheke in Heidelsheim. Daher wurde die Bitte genannt, wenn nicht zeitlich unbedingt nötig, dann doch noch ein paar Tage zu warten, bis sich alles eingespielt hat. Zur Frage, welche der beiden verfügbaren Apps Vorteile hat (CovPasApp oder Corona-WarnApp) hat die Apothekerin noch einen nützlichen Tipp: Bei der CovPass-App könnten die QR-Codes auch von Familienangehörigen eingespielt werden, sofern das erwünscht sei.

Auch Apothekerin Beate Lambrix von der Da Vinci Apotheke im Postcenter in Bruchsal steht in den Startlöchern und will in der kommenden Woche so früh als möglich loslegen. Sie weist darauf hin, dass zur Ausstellung des digitalen Impfpasses unbedingt der Impfausweis und ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) mitzubringen sind.

Bei der obigen Liste handelt es sich um Einzelangaben. Sie können aber davon ausgehen, dass die meisten Apotheken im Laufe der nächsten Woche diesen Service für ihre Kunden  anbieten werden.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

lfk-banner-eventkalender-300x150

_

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

STUDIOTALK | Von Masken bis Querdenken, von Infektionsnachverfolgung bis Impfplädoyer

16 Monate Pandemie im Landkreis | Ausführliches Gespräch mit Dr. Ulrich Wagner, dem Leiter Infektionschutz …

INZIDENZSTUFE II | Clubs und Diskotheken im Landkreis müssen wieder schließen

21.7.2021 | Das Gesundheitsamt hat am heutigen Mittwoch mitgeteilt, dass die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis …

EIN KOMMENTAR

  1. Die Hirsch-Apotheke Bruchsal stellt ebenfalls Impfzertifikate aus.
    Keine Voranmeldung – Einfach Vorbeikommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.